Donnerstag, 14. September 2017

Nalini Singh - Gilde der Jäger 04 - Engelskrieger


 Nalini Singh - Gilde der Jäger 04 - Engelskrieger 

Seitenanzahl: 432 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: LYX
Reihe: Gilde der Jäger
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2012
 

ISBN: 978-3-8025-8596-8 (TB), 978-3-8025-8597-5 (eBook)
Preis: 9,99€(TB), 8,99€(eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt. 


Klappentext vom Buch:
Als ein abgetrennter Kopf mit einer Tätowierung auf der Wange gefunden wird, nimmt die Jägerin Honor die Ermittlungen auf. Dabei begegnet ihr der verführerische Vampir Dmitri, der die rechte Hand eines Erzengels ist. Dmitris gefährliche Sinnlichkeit weckt ungeahnte Gefühle in Honor. Doch dann wird sie von den Schrecken ihrer Vergangenheit eingeholt …
 


Meine Meinung zum Cover:
Dieses Cover ist in Blau gehalten, oder doch besser Türkis. Der Mann darauf hat braune Augen. Das zieht den Blick an.
 


Meine Meinung zum Buch:
Auf dieses Band von der Gilde der Jäger habe ich gewartet. Dimitri. Endlich. Er ist so der Charaktere den ich richtig klasse finde und nur drauf gewartet habe das auch er seine Geschichte in einem eigenen Buch bekommt. Endlich ist es dann soweit mit diesem 4 Buch der Reihe. Was soll ich noch weiter sagen zu dem Buch als Wahnsinn. Es ist einfach klasse. Schreibstil von Nalini Singh ist ja schon bekannt aus anderen Rezensionen. Ich finde aber das sie hier nochmal besser geworden ist, liegt aber auch vielleicht daran, dass ich den Charakter richtig gerne mag. Bei dieser Geschichte habe ich richtig mitgelitten und wollte immer wissen wie es weitergeht, deswegen habe ich die Geschichte auch an einem Tag durchgelesen. Aufhören ging gar nicht. Es war einfach zu spannend, immer wieder gab es eine Wendung die ich nicht erwartet habe. Ich war so gefesselt von diesem Buch das ich die Zeit gar nicht mehr wahrgenommen habe. Für den Charakter Dimitri ist dieses Buch wirklich passend geworden, auch wenn er einstecken muss. Am besten hat mir aber gefallen, dass man viel mehr aus seiner Vergangenheit erfahren hat. Das war noch das Beste an diesem Buch.

Fazit zum Buch:
Mit dem Buch hat die Autorin das bis jetzt beste der Reihe geschaffen, für mich zumindest. 5 Füchse

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen