Dienstag, 12. September 2017

Doris Cramer - Marokko-Saga 03 - Das Lied der Dünen


 Doris Cramer - Marokko-Saga 03 - Das Lied der Dünen 

Seitenanzahl: 609 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: Marokko-Saga
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Juni 2015
 

ISBN: 978-3-7341-0102-1 (TB), 978-3-641-15786-9 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Doris Cramer ist gelernte Buchhändlerin und leitete zuletzt 27 Jahre lang eine Gemeindebibliothek. Sie ist ein Bücherwurm durch und durch. Allein oder zu zweit unternimmt sie seit 1984 regelmäßige und ausgedehnte Reisen in Nordafrika und darüber hinaus, von Marokko bis nach Syrien, davon allein siebzehn Touren im äußersten Süden Marokkos. Die Landschaft, die Berberkultur und das alltägliche Leben in den Wüstenregionen Südmarokkos haben ihr ein spannendes Gegenkonzept zum Leben im übererschlossenen und – regulierten Deutschland gezeigt. 


Klappentext vom Buch:  
Sonnendurchflutete Wüste, stahlblaues Meer und eine junge Frau, die dem Lied ihres Herzens folgt ... 
Margalis und M’Bareks Liebe darf nicht sein. Man hält sie nicht nur für Geschwister, M‘Barek ist außerdem einer anderen versprochen. Um seine Zukunft nicht zu gefährden, trifft Margali eine folgenschwere Entscheidung: Als Mann verkleidet flieht sie an Bord eines Schiffes nach Tunis. Dort will sie von vorn beginnen und bei einer berühmten Musikmeisterin ihren Traum, die arabische Laute perfekt spielen zu können, verwirklichen. Doch dies ist ein gefährlicher Weg – und das Geheimnis um Margalis Geburt muss um jeden Preis gewahrt bleiben, denn die Wahrheit würde Schande über ihre Mutter Sarah und den ganzen Berberclan bringen … 


Meine Meinung zum Cover:
Auch dieses Cover der Reihe ist wieder sehr passend. Wieder das Wüsten Thema und wieder macht es richtig Lust auf das Buch.
 


Meine Meinung zum Buch:
Nun das dritte buch der Marokko-Saga, nachdem ich Band 2 gelesen habe und es mir gut gefallen hat wollte ich nun auch das 3 Buch Lesen. Kleiner Hinweis, man kann diese Bücher auch ohne die anderen beiden lesen da alle Geschichten abgeschlossen sind. Doch da ich die andere schon gelesen hatte kannte ich den Stil der Autorin, dieser zieht sich natürlich auch wieder durch dieses Buch. Der Schreibstil der Autorin empfinde ich als wirklich angenehm. Leicht, Flüssig und dazu auch noch sehr Lebhaft. Dieser tolle Schreibstil findet sich im ganzen Buch immer wieder, er geht nicht verloren bei keiner der 600 Seiten. Er bleibt immer gleich lustig und genau deswegen hat mir das Lesen auch sehr viel Spaß gemacht. Ich mag es auch sehr wenn die Autorin die Umgebung beschriebt oder eben etwas anderes, wie den Duft einer Blume. Das ist immer alles sehr Lebhaft, als würde man selber dabeistehen und es sehen, riechen oder eben vielleicht schmecken können. Man erkennt, dass man selber dann, vielleicht, diesen Geschmack auf der Zunge hat. So war es bei mir mindestens 1-mal der Fall. Sehr schön hat mir aber auch gefallen wie die Autorin die damalige Zeit wiederspiegelt. Dies hat Sie sehr gut gemacht und alleine das ist nicht einfach. Dieses Buch ist wirklich wunderschön geworden. Die Handlung der Geschichte und auch die Charaktere tragen weiter dazu bei das man die Geschichte einfach immer weiter Lesen möchte. Ich hoffe die Autorin schreibt noch ein paar solcher Bücher.

Fazit zum Buch:
5 Füchse bekommt nun auch das 3 Buch dieser Saga.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen