Montag, 17. Juli 2017

Tanja Steinborn - Die Legenden Lýsistratas 01 - Auf der Suche nach der Blauen Blume


 Tanja Steinborn - Die Legenden Lýsistratas 01 - Auf der Suche nach der Blauen Blume 

Seitenanzahl: 396 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: TWENTYSIX
Reihe: Die Legenden Lýsistratas
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2017
 

ISBN: 978-3740725310 (TB),
B01MXZXUND (ASIN)
Preis: 13,99€ (TB), 7,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon

Informationen über die Autorin:
Tanja Steinborn (geboren 1984) liebt Schottland, Bücher und Geschichten jeder Art. Sie machte ihr Hobby zum Beruf und arbeitet als Buchhändlerin in einem Kaufhaus in Bad Neuenahr.
"Die Legenden Lýsistratas - Auf der Suche nach der Blauen Blume" ist das erste Buch, was sie veröffentlicht. 


Klappentext vom Buch:
Meyla Vending, Bibliothekarin auf der königlichen Burg Uallach, hat es wirklich nicht leicht. Nicht nur, dass ihr Geliebter Breandan, Kronprinz des Landes Lýsistrata, eine andere Frau heiraten soll, nein: er beschuldigt sie auch noch, die junge Braut vergiftet zu haben! Um ihn von ihrer Unschuld zu überzeugen, begibt sich Meyla mit einer handvoll Gefährten auf eine abenteuerliche Reise durch das Land, um die sagenumwobene Blaue Blume zu finden, das einzige, was die zukünftige Prinzessin zu heilen vermag. Auf dieser Reise trifft sie nicht nur auf allerlei Geschöpfe aus ihrem Lieblings-Legendenbuch, sondern auch auf einen Bauern, der ihre Gefühle für Breandan gehörig ins Wanken bringt ...

 
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist einfach super. Diese dunklen Töne und dann eben diese Blaue Blume. Passt perfekt zum Titel und auch zu der Handlung im Buch selbst.
 


Meine Meinung zum Buch:
Ich habe mich auf die Suche nach der Blauen Blume begeben und was soll ich sagen? Das Buch ist wirklich toll. Normal lese ich selten von Deutschen Autorin, außer ich kenne diese schön was länger. Diesmal würde ich von jemand auf das Buch aufmerksam gemacht worden und die Autorin bot mir das Buch zum Lesen und Rezensieren an. Vielen Dank an dich Tanja für diese Chance. Das Buch hat einen sehr leichten und einfachen einstig in die Geschichte, was sehr gut ist denn die Geschichte kann durchaus an manchen Stellen ihre Tücken haben. Wenn man es aber schafft in die Geschichte einzusteigen fallen diese einem nicht mehr auf. Der Schreibstil ist schön locker gehalten und somit macht das Lesen richtig viel Spaß. Ich fand das Buch von der Schriftgröße bisschen ansträngend, vielleicht eine Nummer größer wäre besser gewesen. Doch das ist nur meine Meinung und jeder hat bekanntlich eine andere. Ich konnte es trotzdem mit Pausen gut Lesen und nach den Pausen immer wieder gut in die Geschichte finden. Für mich ein wichtiger Punkt. Die Charaktere sind auch wirklich sehr gut und ihre Entwicklung. Toll ist auch, dass man am Ende vom Buch noch Karten findet oder eben Bedeutungen und aussprachen von Namen. Das hat mir wirklich gefallen. Ich freue mich schon drauf, wenn das zweite Buch erscheint und diese spannende Geschichte weitergeht.

Fazit zum Buch:
Ein Buch welches bei Fans der Fantasy sehr gut ankommen wird. Spannender Auftakt einer bestimmt interessanten Reihe. 5 Füchse bekommt das Buch.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen