Mittwoch, 5. Juli 2017

Rachel Bateman - Glücksspuren im Sand


 Rachel Bateman - Glücksspuren im Sand 

Seitenanzahl: 336 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Heyne>fliegt
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Juni 2017
 

ISBN: 978-3-453-27149-4 (TB), 978-3-641-21604-7 (eBook)
Preis: 12,99€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Rachel Bateman hat sich in den USA bereits einen Namen als Jugendbuchautorin gemacht. Neben dem Schreiben betreibt sie eine Verlagsserviceagentur und unterstützt unabhängige Autoren bei der Publikation ihrer Bücher. Mit ihrer Familie lebt Rachel Bateman auf einer Farm mitten in Montana - wo sie manchmal von den Weiten des Ozeans träumt. 


Klappentext vom Buch:
Die unkonventionelle Storm war schon immer das Vorbild ihrer jüngeren Schwester Anna. Als sie bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt, ist Anna am Boden zerstört. Doch dann findet sie eine Liste ihrer Schwester – eine Liste all der Dinge, die man in einem perfekten Sommer unbedingt tun muss. Dinge wie „Im Regen küssen“, „Ins Dive-In-Kino gehen“ (was auch immer das sein mag!) oder auch einfach: „Mutig leben“. Im Andenken an ihre Schwester und um ihre eigene Traurigkeit zu überwinden, macht Anna sich daran, die Aufgaben der Liste zu erfüllen. Ihr stets zur Seite: der Nachbarsjunge Cameron, der irgendwie immer schon da war. Der Storms engster Freund war. Und der vielleicht der Schlüssel zu einem neuen Glück sein könnte. Wenn es da nicht ein schlimmes Geheimnis gäbe.
 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover hat mir vom ersten Moment angefallen. Es sieht nach Spaß aus, es passt zum Titel und die Farben passen super zusammen.
 


Meine Meinung zum Buch:
Dieses Buch ist einfach wunderbar. Ich möchte euch nicht mehr als den Klappentext verraten, also lass ich es auch und rede auch gar nicht weiter drüber. Der Schriebstil der Autorin ist wirklich sehr schön. Die Handlungen wechseln so oft mal schnell wieder in ein Abenteuer das einem schwindelig wird doch der Schreibstil macht es möglich, dass genau dieser Wechsel nicht störend ist. Die Charaktere hat die Autorin aber auch wunderschön beschrieben, sie sind lebensfroh und wirklich sehr authentisch. Anna das liebe Mädchen das aber ein bisschen durcheinander ist. Cameron der liebe und nette Junge von nebenan. Beide Charaktere kann man in seinem eigenen Leben vielleicht wiederfinden. Die Geschichte, die genauso wunderbar ist wie die Charakter, ist eigentlich mit einer Traurigen Geschichte. Doch die Autorin schreibt das so wunderbar Geschrieben das es wirklich sehr viel Spaß macht sie zu Lesen. Die Autorin bringt das alles so positiv und lustig rüber das es einfach Spaß macht die Geschichte zu Lesen.
 Fazit zum Buch:
Eine wirklich sehr schöne Geschichte mit einem wunderschönen Cover. 5 Füchse

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen