Dienstag, 25. Juli 2017

Julia Bähr-Christian Böhm - Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen


 Julia Bähr-Christian Böhm - Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen 

Seitenanzahl: 352 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Juli 2013
 

ISBN: 978-3-442-38024-4 (TB),
978-3-641-09612-0 (eBook)
Preis: 8,99€ (TB), 7,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über den Autor und die Autorin:
Christian Böhm, geb. 1976, schreibt für Gott und DIE WELT (Kompakt), gelegentlich auch über Stars und Sternchen für andere Gazetten. Hochzeit ist für Christian kein Must-have, Liebe ein seltsames Spiel mit nicht immer gutem Ausgang.

Julia Bähr, geb. 1982, lebt in Frankfurt und schreibt als freie Journalistin über Kultur und Mode. Sie findet, dass jeder Mensch zumindest einmal im Leben heiraten sollte – schon alleine wegen des Glücksgefühls beim Anblick einer dreistöckigen Torte. 


Klappentext vom Buch: 
Eine Liebesgeschichte – zwei Perspektiven – jede Menge Chaos
Luisa und Mark sind das ideale Paar. Alles, was ihnen noch zum ganz großen Glück fehlt, ist der längst fällige Heiratsantrag von Mark – findet zumindest Luisa. Als Mark ihr endlich den Verlobungsring an den Finger steckt, schwebt sie im siebten Himmel. Allerdings haben beide die Rechnung ohne Luisas Vater gemacht, der überhaupt nichts von seinem künftigen Schwiegersohn hält. Und der sich kurzerhand selbst auf die Suche nach dem richtigen Mann für sein geliebtes Töchterlein macht. Als dann auch noch Marks sexy Exfreundin auftaucht, scheint das Chaos perfekt … und eine Hochzeit in weiter Ferne. 


Inhaltsangabe:
Ein besseres Paar als Luisa und Mark scheint es nicht zu geben, auch nicht für ihre Freunde. Es gibt nur eine Sache die bei den beiden einfach nicht klappen will. Heiraten. Es gibt nichts auf das Luisa mehr wartet als einen wunderschönen Romantischen Antrag von ihrem Mark. Dieser aber traut sich einfach nicht, es kommt aber auch nie der richtige Moment. Es gibt eine Chance die Mark sich aber nicht entgehen lassen möchte. Ein Ausflug nach Sylt. Dort gibt es für Luisa endlich ein Antrag. Werden sie aber ihre Traumhochzeit bekommen? 


Meine Meinung zum Cover:
Für 2013 ist dieses Cover wirklich cool, für 2017 passt das Cover nun nicht mehr. Das Cover werde ich deswegen nach dem Jahr 2013 bewerten.
 


Meine Meinung zum Buch:
Ich musste so viel Lachen bei diesem Buch. Dieses Buch ist das beste Geschenk für eine zukünftige Braut finde ich. Ich werde es sicher auch mal verschenken. Ich hoffe der Verlag legt es vielleicht nochmal neu auf, wäre sicher klasse. Nun aber zu der Geschichte. Diese wird aus der Sicht von Luisa und Mark aus der Ich Perspektive erzählt und genau das macht wirklich Spaß. Doch die beiden Autoren leisten auch richtig gute Arbeit, Luisa ist ein weicher Charakter und Mark dagegen ist eher der nüchterne stille Mann. Gefällt mir wirklich sehr gut wie die beiden Charakter geschrieben würde. Eine Planung für eine Hochzeit ist nicht einfach, das weiß ich jetzt auch schon aus erster Hand, dieses Buch bringt das richtig gut rüber. Dieses Buch zeigt auch sehr gut wie sehr sich die Frau in die Vorbereitungen in eine Hochzeit wirft während der Mann eher Ja und Amen sagt statt zu sagen was er denkt und was er möchte. Das kennen sicher einige Männer. Genau das macht dieses Buch wirklich interessant und unterhaltsam. Mir hat es sehr gut gefallen und nicht nur die Charaktere, sondern auch die ganze Geschichte.

Fazit zum Buch:
5 Füchse, das Buch brachte mich zum Lachen und deswegen sehe ich über das Cover hinweg. 

1 Kommentar:

  1. Hallo Samy :D

    ja, das Buch klingt wirklich lustig! Vielleicht (wenn ich irgendwann mal wieder Platz für neue Bücher habe...) schaue ich mir das vielleicht auch mal an ;)

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen