Montag, 24. Juli 2017

Christin Burger - Paul und Konopke


 Christin Burger - Paul und Konopke
 

Seitenanzahl: 32 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: bei der Autorin selber
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Juni 2017


ISBN: 978-3000565830 (HC)
Preis: 14,90€ (HC)
Kaufen über Amazon / Seite der Autorin

Informationen über die Autorin:
Christin Burger wollte mal Erzieherin werden. Das ist lange her und dieser Wunsch wurde von der Idee abgelöst: "Ich werde dann mal Schriftstellerin!" Gesagt, getan, seit 2001 schreibt sie nonstop für verschiedene Fernsehserien, veröffentlicht noch in diesem Jahr Teil 3 der Jugend Trilogie "Im Kreis der Sieben" und bastelt an einer Kinderbuch Idee nach der anderen. Paul und Konopke begleiten sie nun schon seit 10 Jahren. Die Grundidee entstand beim Schreiben eines Kinderspielfilms. Nach vier Illustratoren wurden Nicole und Christin endlich einander vorgestellt und das Bilderbuch nahm seinen Lauf. Jetzt ist sogar schon das zweite in Planung und Christin hat vor, Nicole noch sehr viel Arbeit zu machen!! 


Klappentext vom Buch:
Paul, der schnellste Kanarienvogel der Welt, fühlt sich unter den zahlreichen Waldbewohnern allein, weil er nicht ist wie die anderen. Seine Ängste vor dem Alleinsein überspielt Paul mit heftiger Angeberei, mit der er sich auch keine Freunde macht. Eines Tages werden jedoch alle Tiere im Wald von der bösen Rattenhexe Xilvia zu Stein verwandelt, weil jemand ihren Schatz gestohlen hat. Paul kann ihrem Zauberstrahl entkommen, weil er so schnell ist. Und noch jemand entgeht dem bösen Zauber: Der Brummbär Konopke. Denn Brummbären haben so viel Liebe in sich, sie können nie zu Stein verwandelt werden. Wird es den beiden gelingen, Xilvias Schatz zu finden und ihn ihr zurückzubringen? Und wird Paul bei diesem Abenteuer endlich einen Freund finden und nicht mehr allein sein? Ein Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre
 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover zeigt schonmal die beiden die uns in diesem Buch am meisten Begleiten werden, Illustriert würde von Nicole Bertram und das wirklich toll.
 


Meine Meinung zum Buch:
Eine Geschichte über Angst und Freundschaft. Das ist es was über das Buch gesagt wird und was soll ich euch sagen. Dieser Satz passt so perfekt zu diesem Buch wie ein Topf auf einen Deckel. Dieses Kinderbuch hat wirklich sehr süße Zeichnungen und ich finde es toll, dass es so ausschaut als würden selbst Kinder es schaffen diese nachzuzeichnen. Ob das so gewollt ist weiß ich allerdings nicht. Der Schreibstil der Autorin ist einfach und für Kinder sehr verständlich. Als das Buch ankam war mein Sohn gerade kurz vor seinem Mittagsschlaf also habe ich die Gelegenheit genutzt und es direkt vorgelesen. Das war ein Fehler, er wollte die Geschichte 4-mal hören. Beim 4 und letzten Mal ist er eingeschlafen. Seit gestern ist dieses Buch ist einfach wirklich schöngeschrieben und es ist auch sehr gut für ältere Kinder geeignet. Finde ich zumindest, auch mir als Erwachsene hat es sehr gut gefallen.

Fazit zum Buch:
Ein wirklich schönes Kinderbuch und das nicht nur für kleine Kinder. 5 Füchse.

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Sehr beeindruckend, dass sie ihre Autorenkarriere so entschlossen angepackt hat! :-) Und das Buch klingt auch sehr süß.

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen