Dienstag, 13. Juni 2017

Nalini Singh - Gestaltenwandler 02 - Jäger der Nacht

 Nalini Singh - Gestaltenwandler 02 - Jäger der Nacht 

Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: LYX
Reihe: Gestaltenwandler
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: August 2008
 

ISBN: 978-3-8025-8162-5 (TB), 978-3-8025-8764-1 (eBook)
Preis: 9,95€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt. 


Klappentext vom Buch:
Die junge Faith NightStar wird von dunklen Visionen voller Blut und Tod heimgesucht, die ihr große Angst machen. Denn Faith ist eine V-Mediale, die die Fähigkeit besitzt, die Zukunft vorherzusehen. Werden ihre Visionen womöglich schon bald Wirklichkeit? Da begegnet ihr der gut aussehende Gestaltwandler Vaughn D’Angelo, der ungeahnte Gefühle in ihr erweckt. Vaughn kann die Gestalt eines Jaguars annehmen, und seine animalische Seele fühlt sich unwiderstehlich zu Faith hingezogen. Doch wie kann er sich ihr nähern, wenn Faith schon bei dem Gedanken an die Leidenschaft, die er in ihr entfesseln könnte, an den Rand des Wahnsinns gerät?
 


Meine Meinung zum Cover:
Die Gestaltenwander Reihe hatte immer eine die schönsten Covers für mich, als sie rauskamen gab es noch nicht so viele Menschen wie im Moment auf den Covers. Trotzdem mag die diese Covers hier noch sehr gerne.
 


Meine Meinung zum Buch:
Das erste Band dieser Reihe hatte ich verschlungen und mit dem zweiten Band ging es mir nicht anders, die Geschichte ist einfach super und von der Autorin wunderbar zum Leben erweckt worden. Die Autorin konnte mich damals und auch heute mir ihrer Schreibweise überzeugen und konnte mich wieder genauso mitreißen wie auch schon beim ersten Lesen. Sie beschreibt die Personen so wunderbar das man denkt man kennt diese, so ist es aber auch mit den Orten der Handlung. Manchmal hatte ich wirklich das Gefühl schon einmal an einem der Orte gewesen zu sein. Natürlich ist das Buch hier sehr an dem ersten angepasst doch was möchte man von einer ersten Fortsetzung erwarten? Immerhin hat sich bis hier die Autorin noch nicht so viele Gedanken gemacht, ich dagegen finde es gut dass es Band 1 etwas ähnelt und man so viel besser weiterlesen kann. Es gibt neue und wieder die Charaktere aus Band 1. Man lernt andere besser kennen oder über manche hört man dann etwas weniger. Doch genauso ist es richtig. Ein schöner Weg würde gefunden die Geschichte schön weiterzuführen. Ich kann die Reihe immer noch empfehlen und es macht Spaß sie wieder zu Lesen.

Fazit zum Buch:
Das 2 Band konnte mich ebenso wie sein Vorgänger überzeugen. 5 Füchse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen