Montag, 19. Juni 2017

Darien Gee - Je süßer das Leben

Darien Gee - Je süßer das Leben

Seitenanzahl: 496 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: digital
Veröffentlicht: Februar 2002

ISBN: 978-3-641-06767-0 (eBook)
Preis: 7,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:Darien Gee lebt auf Hawaii mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern. Sie hat unter Pseudonym bereits drei Romane veröffentlicht. Sternenstaub und Sonnenküsse ist die Fortsetzung ihres erfolgreichen Romans Je süßer das Leben, ein weises, warmherziges und ansteckendes Buch über Freundschaft, Familie und Gemeinschaft. 


Klappentext vom Buch:
Ein weises, warmherziges und ansteckendes Buch über Freundschaft, Familie und Gemeinschaft
Nach einem Schicksalsschlag hat die Welt alle Freude und Farbe für Julia Evarts verloren. Aber eines Nachmittags findet sie vor ihrer Tür einen Laib Freundschaftsbrot und eine Tüte Teig, den sie mit anderen Menschen teilen soll. Als sie in der Teestube Hannah und Madeline begegnet und den Teig weitergibt, ahnt sie nicht, dass dies der erste Schritt ist, der sie zurück ins Leben bringt und in ihrer kleinen Stadt eine Lawine an Freundschaft, Liebe und Gemeinschaft auslöst … 


Inhaltsangabe:
Ein Brot das dein Leben verändern kann? Glaubst du nicht? Doch das gibt es. Ein Freundschaftsbrot. Julia muss zurück ins Leben finden. Das Freundschaftsbrot hilft ihr dabei. Sie ahnt im ersten Moment aber nicht wie sehr das Brot ihr Leben verändern wird. Es verbindet sie mit Menschen die sie vorher kaum kannte oder eben überhaupt nicht kannte. Julia fühlt sich mit der Gemeinschaft viel mehr verbunden als vorher, dort war nur Einsamkeit. Ein Brot das ein Leben verändert.


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist älter doch trotzdem ganz ok. Ich würde mir jetzt eher ein Lebhaftes oder eben ein Einsames Cover wünschen. Etwas das besser zum Inhalt passt. Doch da das Buch 2002 erschien ist das Cover vollkommen ok. 


Meine Meinung zum Buch:
Eigentlich hatte ich bei dem Buch mehr erwartet, eine Geschichte die mich viel mehr packen kann und eine Geschichte mit richtig viel Tiefgang. Leider hat die Geschichte gar nichts von beidem. Die ganze Handlung zieht sich wie Kaugummi und mit dem Lesen kommt man sehr schlecht oder eben schwer voran. Ich war wirklich Zeitweise am Überlegen die Geschichte auf Seite zu legen und abzubrechen. Doch ich tat es nicht. Ob das besser oder schlechter für die Rezension ist weiß ich allerdings nicht. Ich muss aber zugeben das es kleine stellen in der Geschichte gibt die mir auch sehr gut gefallen haben. Aus der ganzen Geschichte könnte man was richtig schöne machen finde ich, wenn man ein wenig mehr Emotionen in das Buch bringen würde. Ich gestehe ich war froh als ich die letzte Seite aufgeschlagen und fertiggelesen hatte. Leider ist dies eins der wenigen Bücher das ich wirklich keinem empfehlen mag.
Fazit zum Buch:
Ein sehr zähes und langweiliges Buch, bekommt von mir nur 1 Fuchs.

Kommentare:

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich hab deinen Blog auch gleich mal abonniert. ;) Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :D
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu
      direkt mal gemacht.
      Schöner Blog.
      Kommentar darfst du auch gern suchen^^
      Liebe grüße
      Samy

      Löschen