Mittwoch, 24. Mai 2017

Ayisha Malik - Ausgerechnet du und ich


 Ayisha Malik - Ausgerechnet du und ich 

Seitenanzahl: 480 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Heyne
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2017
 

ISBN: 978-3-453-42196-7 (TB),
978-3-641-20717-5 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Ayisha Malik lebt in London und arbeitet in der Medienbranche. Sie studierte englische Literatur und Creative Writing. 


Klappentext vom Buch: Beziehungsstatus: kompliziert
Sofia ist witzig, hübsch und arbeitet in einem Londoner Verlag. Sie ist außerdem Muslimin und wünscht sich einen Mann, der dafür offen und gleichzeitig modern ist. Als ihre Chefin ihr vorschlägt, einen Dating-Guide für Muslime zu schreiben, schlägt sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Aber Imran ist zu traditionell. Naim zu unzuverlässig. Abid leider schwul. Als ihr Vater krank wird, springt sie ihm zuliebe über ihren Schatten und verlobt sich mit Imran. Die Familie ist selig – aber Sofia merkt, dass sie Imran gar nicht liebt. Und dass sie sich stattdessen in jemand anderen verliebt hat ... 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover schaue ich mir sehr gerne an. Es ist dezent bunt. Ich hoffe ihr versteht mich nicht falsch, weil ich dezent bunt sage. Doch es sind nicht so viel Farben und dass meine ich mit dezent. Bunt meine ich, weil es eben so viel durcheinander ist und mit bunt als erstes einfiel.
 


Meine Meinung zum Buch:
Als ich per E-mail dieses Buch vom Verlag vorgeschlagen bekommen habe war ich natürlich etwas verhalten. Habe mir die E-Mail genau durchgelesen und drüber nachgedacht. Ich habe nichts gegen unsere Ausländischen Mitbewohner und auch gegen keinen Menschen der eine andere Religion hat das möchte ich klarstellen. Für mich war es einfach etwas anderes Mal in eine andere Welt einzutauchen. Es ist wirklich etwas Anderes und man muss offen für dieses Buch sein offen im Denken etwas Neues kennenzulernen. Das ist so das erste was ich zu diesem Buch sagen möchte. Wenn viele jetzt denken ich habe deswegen ein knall, weil ich das schreibe, dann ist es ebenso damit kann ich leben. Die Geschichte hinter dem Buchdeckel ist eine wirklich schöne und eine sehr emotionale Geschichte. Der Schreibstil der Autorin passt leider nicht komplett zu ihrer Geschichte. Manchmal ist er etwas abgehackt doch die meiste Zeit ist er flüssiger, so dass man die Geschichte genießen kann. Die Kapitel sind Tage und deswegen sind sie manchmal wirklich etwas lang und es zieht sich von Kapitel zu Kapitel. Das stört vielleicht ein bisschen. Was mir aber sehr gut gefallen hat ist das dieses Buch nicht nur über Wochen geht, in der Geschichte selber, sondern das dieses Buch wirklich über Monate geht und man alles mitbekommt. Das hat mir sehr gut gefallen. Es wird einen kleinen Punktabzug geben weil manchmal der Schreibstil doch sehr abgehackt ist sonst aber ist das Buch wirklich sehr gut.
 
Fazit zum Buch:
Die Geschichte ist super, der Schreibstil ist ausbaufähig doch meistens flüssig. Ich mag dieses Buch sehr gern. 4 Füchse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen