Freitag, 21. April 2017

Jennifer Ryan - Montana Dreams 02 - So wild wie das Leben


 Jennifer Ryan - Montana Dreams 02 - So wild wie das Leben 

Seitenanzahl: 304 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Harper Collins
Reihe: Montana Dreams 02
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: März 2017
 

ISBN: 9783956496394 (TB),
9783956499661 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Jennifer Ryan lebt mit ihrer Familie in der San Francisco Bay Area. Wenn sie nicht gerade an einem ihrer Bücher schreibt, liest sie. Ihre Leidenschaft zu Büchern in jeglicher Form lässt sie manchmal alles um sie herum vergessen. Und wenn sie dann einmal ihre Fantasiewelten verlässt, findet man sie meist in ihrem Garten, während sie in Gedanken noch immer bei den Menschen ist, die nur in ihrem Kopf existieren, bevor sie sie für ihre Leser auf dem Papier zum Leben erweckt. 


Klappentext vom Buch:
Die Weite des Himmels, sanfte grüne Hügel … Noch etwas skeptisch hat Gillian die Einladung ihres Großvaters auf seine Ranch in Montana angenommen. Schließlich ist er ihr völlig fremd. Doch schon bei ihrer Ankunft ist sie sicher: Hier können die Wunden ihrer tragischen Vergangenheit heilen. Wäre da nicht der umwerfend gutaussehende Cowboy Blake Bowden, der neue Teilhaber an der Ranch ihres Großvaters, denn sich zu verlieben gehört nicht zu Gillians Zukunftsplänen. 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist wirklich schön. Das Orange und die Farbe vom Titel passen einfach wunderbar zusammen. Der Cowboy rundet was Bild sehr schön ab.
 


Meine Meinung zum Buch:
Trotz das es Band 02 ist muss man Band 01 nicht gelesen haben. Ich kenne nur das hier und hatte keine Probleme mit der Geschichte. Das finde ich sehr wichtig, wenn man zuvor, wie ich, nicht wusste, dass es eine Reihe ist. Erst beim Schreiben der Rezension habe ich das festgestellt. Für mich ist das Buch hier aber eigenständig. Der Schriebstil der Autorin ist super einfach zu Lesen und zu verfolgen. Gerade das macht es einem sehr leicht in die Geschichte einzusteigen und diese zu genießen. Die Geschichte und deren Verlauf ist sehr schnell und gerade das finde ich bei der Geschichte an manchen Stellen störend und an manchen Stellen passt es sehr gut. Doch was ich nicht so schön fand ist das die Geschichte eher ohne Probleme, manche Figuren scheinen eine Rosa-Rote Brille an zu haben. Die Handlung wird deswegen an manchen Stellen nicht so gut durchdacht und vielleicht ein bisschen zu unüberlegt. Die Geschichte war schön aber ein paar kleine stellen eben störend.

Fazit zum Buch:
Das Buch bekommt von mir 4 Füchse. Es ist eine schöne Geschichte aber es gab minimale Ecken die störend waren.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen