Donnerstag, 23. März 2017

Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 01 - Rubinrot

 Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 01 - Rubinrot 

Seitenanzahl: 352 Seiten
Genre: Jugendbuch
Verlag: Arena Verlag
Reihe: Liebe geht durch die Zeit
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Januar 2009
 

ISBN: 978-3-401-06334-8 (HC), 978-3-401-80014-1 (eBook)
Preis: 15,99€ (HC), 12,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Ihre Edelsteintrilogie „Rubinrot“ – „Saphirblau“ – „Smaragdgrün“ wurde zum Weltbestseller und mit renommierten Schauspielern für das Kino verfilmt. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.


Klappentext vom Buch:
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


Inhaltsangabe:
Gwendolyn lebt zusammen mit ihrer Mutter und Oma bei ihrer Tante und ihrer Cousine Charlotte im Haus. Also die Familie alle unter einem Dach. An dem 16 Geburtstag von Charlotte gibt es eine große Party denn Charlotte ist nun etwas Besonderes. Laut Vorhersagen kann Charlotte in der Zeit reisen. Doch dann passiert etwas womit keiner gerechnet hätte, Gwen steht von jetzt auf gleich in der Vergangenheit. Das bringt natürlich alle Pläne durcheinander. Dann ist da noch Gideon, ihr Zeitreise Begleiter. Ein widerlicher, arroganter Kerl.


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover hat mir sofort gefallen. Diese verschnörkelten Elemente sind einfach wundervoll auf dem Pinken Buch. Die einzelnen Elemente die zu der Geschichte passen stechen aber trotz schwarz heraus.


Meine Meinung zum Buch:
Ich gestehe ich habe erst den Film gesehen und dann das Buch gelesen, danach war ich süchtig nach den Büchern. Die Geschichte ist so interessante das man das Buch einfach nicht aus der Hand legen möchte. Der Schreibstil führt sehr leicht, locker und flüssig durch eine spannende und wirklich überraschende Geschichte. Gwendolyn ist ein Charakter mit dem sich fast jedes Mädchen schnell identifizieren kann, sie ist ein Charakter den man einfach gernhaben muss. Gideon dagegen ist ein Charakter den mal erstmal gar nicht leiden kann, was sich aber im Laufe vom Buch ein bisschen verändert. Charlotte ist aber ein Charakter den man am liebsten direkt vor die Wand hauen möchte, Sie mochte ich vom ersten Moment an gar nicht und das ändert sich im Buch auch einfach nicht. Trotz dieser unterschiedlichen Charaktere ist die Geschichte einfach gelungen und wunderbar aufgebaut. Ich hatte meine Zweifel wegen dieser Zeitreise Sache doch die Autorin konnte mich voll und ganz überzeugen.


Fazit zum Buch:
Für mich ist diese Buch, die ganze Trilogie, ein Muss im Bücherregal. 5 Füchse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen