Mittwoch, 1. März 2017

Erin Watt - Paper 01 - Paper Princess-Die Versuchung

Erin Watt - Paper 01 - Paper Princess-Die Versuchung

Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Piper
Reihe: Paper
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: März 2017


ISBN: 978-3-492-06071-4 (TB), 978-3-492-97647-3 (eBook)
Preis: 12,99€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag


Trailer zum Buch:(danke Pure Online)
Informationen über die Autoren:
Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen, die ihre Begeisterung für großartige Bücher und ihre Schreibsucht verbindet. Beide sind sehr erfolgreiche Autorinnen in den Bereichen Young und New Adult. Die »Paper«-Serie ist ihr erstes gemeinsames Projekt, mit dem ersten Band »Paper Princess« eroberten sie die US-Bestsellerlisten im Sturm.



Klappentext vom Buch:  
Sie sind reich, sie sind mächtig und verdammt heiß! Kannst Du ihnen widerstehen?
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

 
Inhaltsangabe:
Ella hat ein schweres Leben. Schule und Arbeiten unter einen Hut zu bekommen. Auf der Arbeit gibt sie sich als ihre Verstorbene Mutter aus. Doch als eines Tages in der Schule sie zum Direktor gerufen wird verändert sich ihr Leben. Cullum Royal wartet dort auf sie und behautet da ihrer Eltern beide Tot sind nun ihr Vormund zu sein. Er nimmt sie mit zu sich und dort lernt sie seine Söhne kennen, alle sehr attraktiv und alle richtige Schränke. Doch diese wollen sie auch nicht im Haus haben. Vor allem Reed Royal. Doch nach einer Weile kann er nicht abstreiten das Ella wirklich hübsch ist.



Meine Meinung zum Cover:
Das Cover hat mir sofort gefallen doch als ich das Buch in der Hand hatte und die Krone auch noch mit Glitzer ist fand ich das Cover noch besser.



Meine Meinung zum Buch:
Vielen Dank an Pure Online das ich dieses Buch Lesen dürfte.
 Dieses Buch hatte mich sofort in seinem Bann gezogen. Es ist zwar so eine ähnliche Geschichte wie die Dark Love Bücher von Estelle Maskame. Wer diese Bücher kennt und wer diese Bücher mag der wird Paper Princess auch mögen. Ich habe die Dark Love Bücher geliebt und Paper Princess steht bei mir auch dem selben Niveau. Die Geschichte rund um Ella baut sich sehr interessant auf und es geht auch direkt rasant los. Ella nimmt bei ihren Aussagen kein Blatt vor den Mund und genau das mag ich an ihr, diese Offenheit die sie an den Tag legt. Die Geschichte fängt sehr interessant an und man kann dann als Leser einfach nicht aufhören. Die Geschichte rund um die Reichen und Schönen ist wirklich sehr gut beschrieben worden im Gegensatz zu Ella die aus der Welt der Armen kommt und jetzt gar nicht weiß was sie in dieser Welt soll. Die Steine die ihr in den Weg gelegt werden, die Söhne die sie nicht mögen und alle Hindernisse die ihr Leben ab diesem Zeitpunkt in den Weg gelegt werden sind wirklich so gut beschrieben das man sich in das Buch hineinversetzen kann. Am Ende gibt es einen bösen Cliffhanger und ich warte sehnsüchtig auf Band 2.

Fazit zum Buch:
Das Buch ist einfach toll. Die Geschichte ist super geschrieben und man kann alles nachvollziehen. Man wird in das Buch regelrecht gezogen und dann kommt ein böser Cliffhanger der ein wahnsinnig macht. Jetzt heißt es mit 5 Füchsen auf band 2 warten.
P.S Absolute Leseempfehlung. 

Kommentare:

  1. Huhu Samy,

    schade auch wieder ein Mehrteiler......

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Tag Karin
      es ist aber nur eine Trilogie
      das finde ich noch vertrettbar.
      LG Samy

      Löschen
  2. Ich habe das Buch anders als du als relativ schwach empfunden. Meiner Meinung nach war vor allem das Ende nicht besonders und auch an den Charakteren musste ich einiges aussetzen. Falls sich mal eine andere Meinung interessiert schau doch mal bei meiner Rezension vorbei: https://buecherfieber.blogspot.de/2017/03/paper-princess-erin-watt.html

    AntwortenLöschen