Sonntag, 26. März 2017

Carolyn Jewel - My Immortals 01 - In den Armen des Dämons

 Carolyn Jewel - My Immortals 01 - In den Armen des Dämons 

Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Blanvalet
Reihe: My Immortals
Leseprobe: hier
Einband: digital
Veröffentlicht: Juni 2012
 

ISBN: 978-3-641-07555-2 (eBook)
Preis: 7,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag


Informationen über die Autorin:
Carolyn Jewel lebt gemeinsam mit ihrem Sohn in Nordkalifornien. Sie hat einen Magister in Englischer Literatur und arbeitet als EDV-Spezialistin.


Klappentext vom Buch:
Aus Liebe zum Feind …
Nikodemus ist ein Dämon mit einer Mission. Er will die Hexe Carson Philips töten. Doch als er ihr gegenübersteht und sie ihn mit ihren großen grünen Augen stumm anfleht, kann er es nicht tun. Er ist sogar bereit, sein Leben aufs Spiel zu setzen, um sie vor dem mächtigen Magier Magellan zu beschützen. Dabei ist sie der Feind! Doch Carson hat ein Verlangen in ihm entfacht, dem er nicht widerstehen kann. Und er erkennt in ihren Augen, dass sie für ihn genauso empfindet … 


Inhaltsangabe:
Als ihre Eltern gestorben sind kommt Carson tu dem Magier Magellan, dort wächst sie auf und wir zu einer jungen Frau. Doch Carson ist nicht nur eine normale junge Frau nein sie selbst ist eine Hexe, dazu eine mit einer außergewöhnlichen Gabe. Als Carson dann aber etwas Beobachtet was ihr mit zu Magellan ins Wanken bringt flieht sie vor ihm. Doch sie wird von Nikodemus gefunden und dieser ist ein uralter Dämon. Eigentlich möchte Nikodemus Magellon töten doch Carson bringt seine Plände durcheinander. Er hasst die Magie der Menschen und normal würde er Carson einfach töten doch Carson regt ihn ihm etwas das er nicht kennt.


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist meiner Ansicht nach ein typisches Cover für so eine Fantasy Geschichte. Deswegen kann ich hier nicht viel zu sagen. Die Farbe finde ich toll, mehr kann ich wirklich nicht sagen.
 


Meine Meinung zum Buch:
Ich habe das Buch im Rahmen der Blanvalet Challenge für mich entdeckt und gelesen. Es ist sehr Action reich und auch eine wirklich interessante und schöne Geschichte geworden. Leider ist das Ganze aber doch einfach zu hoch aufgemacht und so wirkliche ein paar Stellen zu übertrieben. Immer wieder kommt es zu Actionreichen Szenen und einfach zu viele an einem Tag, soviel kann einer einzelnen Person doch gar nicht passieren, nicht mal in der Nähe von einem Dämon. Doch vielleicht sehe auch nur ich das so und ihr findet es genau richtig, wenn ihr das Buch lest. Mir sind das einfach zu viele Ereignisse aufeinander und nacheinander. Man kann die Geschichte an den Stellen manchmal nicht richtig verfolgen, weil man immer denkt das gleich wieder etwas passiert. Natürlich macht das Buch trotzdem Spaß denn es gibt nicht nur Nikodemus als Dämon nein es kommen noch andere sehr heiße Dämonen ins Spiel. Da am Ende von dem Buch noch Fragen offen bleiben werde ich dem zweiten Buch trotzdem eine Chance geben und es versuchen. Hier lernt man dann den Dämon Xia besser kennen.
Fazit zum Buch:
Ja die Geschichte ist ok nur manchmal zu viel Action an einem Tag, Ich kann es noch nicht genau Beurteilen darum werde ich auch Band zwei Lesen. 3 Füchse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen