Sonntag, 2. Oktober 2016

Valentina Fast - Belle et la magie 01 - Hexenherz



Valentina Fast - Belle et la magie 01 - Hexenherz
 

Seitenanzahl: 468 SeitenGenre: Fantasy
Verlag: Impress
Reihe: Belle et la magie
Leseprobe: hier
Einband: ---
Veröffentlicht: September 2016

 

ISBN: 978-3-646-60265-4 (eBook)
Preis: 3,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag
Informationen über die Autorin:
Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teenie-Zeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe gaben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt »Royal« entwickelte sich aus einer ursprünglichen Kurzgeschichte zu einer sechsbändigen Serie.
 


Klappentext vom Buch:
Die 17-jährige Isabelle Monvision lebt in den Tiefen eines so geheimen Walds, dass niemand ihn betreten kann, ohne vorher in einen festen Schlaf zu verfallen. Wie alle Hexenmädchen ihres Dorfs muss sie von Kindesbeinen an nicht nur Rechtschreibung und Mathematik lernen, sondern sich auch in der Zauberei üben. Dass das nicht immer so klappt, zeigt sich, als Belle auf einer Pariser Studentenparty den gut aussehenden, aber viel zu arroganten Gaston in eine Kröte zu verwandeln versucht – was ihr nicht ganz gelingt. Doch Belle ist nicht nur irgendeine Hexe, sondern die Tochter der Hexenkönigin, und hat für ihre Fehler geradezustehen. Um den Zauber wieder rückgängig zu machen, muss sie Gaston in den Magischen Wald bringen. Worauf er nur gewartet hat…
 


Inhaltsangabe:
Isabelle ist eine Junghexe. Doch Isabelle steht kurz davor ihre komplette Kraft entfalten zu können. Dazu muss sie zu einem Ritual, das wird in wenigen Tagen stattfinden. Wenn sie endlich ihre ganzen Kräfte hat kann sie von Gaston den Bann nehmen. Sie hatte ihn mit diesem Bann belegt als auf einer Party war. Diesen Fehler möchte sie nun korrigieren. Doch dann wird ihr Clan im magischen Wald angegriffen.
 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover finde ich richtig schön. Die Farben und alles andere passen super zusammen und harmonieren richtig schön. Dieses düstere mit den Lila Farben ist einfach mega toll.
 


Meine Meinung zum Buch:
Ich bin begeistert von diesem Buch. Vielen Dank an die Netzwerk-Agentur-Bookmark das ich diese Buch Lesen dürfte. Geschichten mit Hexen sind eigentlich nicht so meine Sache. Selten finde ich hier Geschichten die mir gefallen. Doch Valentina hat es geschafft das mir dieses Buch wirklich Spaß gemacht hat und ich schon sehnsüchtig auf Band zwei warte. Valentina hat mich schon mit ihrer Royal Reihe in den Bann gezogen, auch wenn ich erst Band 1 gelesen habe, ich musste einfach das neue Buch von ihr auch Lesen. Ich bereue es auch nicht.
Die Handlung ist wirklich einmalig und durchgehend Spannend, es fällt einem extrem schwer das Buch auch nur eine Minute aus der Hand zu legen um mal eben ins Bad zu gehen gut, dass man ein eBook Reader einfach mitnehmen kann ;) Selbst, wenn man dann eine kleine Pause einlegt so kommt man super wieder in die Geschichte rein, da gibt es keine Probleme. Auch die Welt in der Isabella lebt ist wunderbar beschrieben worden man kann sich, dass alles richtig gut vorstellen. Mir hat es unheimlich Spaß gemacht in diese Welt zu versinken und mit Isabella diese Abenteuer zu erleben.
Valentinas Schreibstil ist wunderbar flüssig, locker und leicht. Doch er passt auch gerade sehr gut in diese Zeit, man könnte fast sagen er passt sich der Jugend von heute richtig gut an. Sicherlich ist auch das sehr wichtig für mansche Leser doch für mich war wichtig das hier die Handlung kein bisschen vorhersehbar war und das Buch wirklich bis zu der letzten Minute hoch spannend ist.
Fazit zum Buch:
Spannende Geschichte wo das Ende wirklich nicht vorhersehbar ist. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen der gerne mal Fantasy lies. Dieses Buch bekommt 5 Füchse und eine dicke Empfehlung an euch.

Bitte schaut euch noch den zweiten Beitrag zu diesem Buch an, es gibt eine Blogtour mit Gewinnen.
Der Beitrag zu der Blogtour > hier <

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen