Montag, 23. Mai 2016

[TAG] Blogparade: Die BücherHypes

Kennt ihr noch Anna? Klar kennt ihr sie noch denn sie hat ja immerhin einen wundervollen eigenen Blog bevor sie mich zum bloggen gebracht hat. The Anna Diaries. Und genau auf dem Blog bin ich nun auf eine wunderbare Sache zum Mitmachen gestoßen.

Und zwar geht es um Bücherhypes und darum welche man versteht und welche man selber gar nicht verstanden oder mitgemacht hat.
--- > Hier der Original Post von Anna auf ihrem Blog: Link < ---
Fangen wir mit den Büchern an wo der Hype mich mitgerissen hat.

Die Chroniken der Unterwelt und auch die Chroniken der Schattenjäger waren für mich eine der Reihen wo der Hype um die Bücher, und den Film damals, vollgepackt hat. Die Bücher habe ich verschlungen und habe immer sehnsüchtig drauf gewartet das nun das nächste Erscheint. Die Chroniken der Schattenjäger habe ich sogar alle im alten Designe und das sind meine persönlichen Schätze.

Ich habe diese Bücher verschlungen und auch jetzt lese ich noch weiter mit Lady Midnight, was gerade bei Goldmann erschienen ist.

Selection ist meine zweite Reihe wo ich den Hype voll und ganz mitmache und verstehe. Denn diese Reihe hat mich mitgenommen. Sie hat mich richtig reingezogen kann man sagen. Der Bachlor vergleicht passt ein bisschen, was mich aber nicht gestört hat. Was mich gestört hat war der verlgiech mit Panem, denn das passt so gar nicht zu dieser Serie. So wie andere diese Reihe nicht mögen kann ich es kaum erwarten das der nächste Teil endlich erscheint und ich Lesen kann wie es weitergeht. Ich bin mir sicher das die Protagonisten in den Büchern nicht für jeden etwas sind.


Ein Hype den ich auch geliebt und mitgemacht habe waren die Twilight Bücher, oh man ich kann euch sagen ich war wirklich bekloppt. (Hatte sogar ein Zimmer nur mit Posten voll, die Wand darunter war nicht mehr zu erkennen.) Nun lese ich die Bücher immer noch aber ich kann für mich sagen das meine Twilight Zeit wirklich vorbei ist. Wobei Fan von Emmett, gespielt von Kellan Lutz, werde ich immer bleiben.
Team Emmett :)
Na wer kennt sie nicht und freut sich nicht schon auf den dritten und letzten Teil dieser Trilogie? Natürlich die Fans alle. Ein deutscher Bücher Hype den ich genossen habe. Diese Bücher waren und sind es noch immer einer solcher die man gerne weiterempfiehlt. Die Bücher sind klasse geschrieben und auch wenn es zum Zeitreisen geht so ist die Geschichte nicht kindisch.
Bei den Büchern war der Hype vielleicht nicht so groß aber ich wollte sie trotzdem mit einbeziehen.
Nun Bücher wo es Hype gab, ich sie Liebe, ich aber nicht direkt verstanden habe. Wo ich erst drauf gestoßen werden musste.
Schande über mein Haupt. Ich habe Harry Potter am Anfang wirklich nicht verstanden und auch nicht das Große Theater um die ganze Sache. Erst als der zweite Film schon 2 oder 3 Wochen draußen war habe ich den ersten Film geschaut und bin, gezwungener maßen mit einer Freundin ins Kino. Als ich aus dem Kino kam rief ich meine Mutter an und wollte die Bücher haben. Da gab es gerade 4 davon. Die Bücher habe ich in 1 Woche verschlungen und war dann Harry Potter verrückt.

Ja die Lieben Panem Bücher, einige werden sicher denken wie kann ich nur an den Büchern vorbei geschlittert sein. Doch das war möglich. Ich bin erst durch Anna, ja die böse Anna :), auf diese Bücher gestoßen. Natürlich hatte ich schon von ihnen gelesen und gehört. Den ersten Film gab es auch schon auf DVD. Doch irgendwie haben sie mich nicht angesprochen. Anna hat immer wieder davon geschwärmt und dann habe ich die Bücher gekauft, an dem Abend kam der erste Film im TV. Als ich den gesehen habe konnte ich nicht anders und habe die Bücher VERSCHLUNGEN. Wort wörtlich. Da könnte ich mir heute noch in Ar.. beißen das ich mich nicht früher an die Bücher gesetzt habe.
Zum Schluss die Bücher wo es Hype gab aber ich mit den Büchern nix anfangen kann und immer noch nicht kann.

Jetzt werdet ihr vermütlich alle geschockt sein, oder es verstehen. Doch diese Buch war für mich ein Hype den ich nicht nachvollziehen konnte. Natürlich ist das Buch traurig und die Geschichte ist gut geschrieben doch sowas passiert auf der ganzen Welt tag täglich. Der Autor holt es einem nur mal vor Augen und hat eine Liebesgeschichte drauß gemacht. Die es vermütlich so oder anders mal gegeben habe. Natürlich ohne diese Reise jetzt dabei. Das Buch würde so gehypt das ich angefangen hatte es zu Lesen, auch den Film habe ich gesehen und ja ich habe geheult. Doch den Hype um etwas das jeden Tag auf der Welt passiert verstehe ich nicht. Und für meine Meinung lass ich mich von keinem an den Pranger stellen.

So nun noch eine Reihe. Diese Bücher, ja diese Bücher. Ich weiß nicht wieso aber ich kann sie einfach nicht Lesen. Ich habe es versucht. Wirklich. Doch ich schaffe es einfach nicht bei dem ersten Buch über die ersten 5 Kapitel hinweg. Dabei habe ich sicher schon 10-mal angefangen. Als die rauskamen und der Hype angefangen hat wollte ich es wirklich versuchen. Hat aber nicht geklappt und den Hype habe ich auch nicht verstanden.


Es gibt sicher noch eine Menge mehr Bücher die in unter diese Sparten stecken könnte doch zu viele möchte ich euch auch nicht zeige oder aufdrängen. Ganz wie man das sehen möchte.
Wie sieht es denn mit euch aus? Seid ihr einem Hype mal verfallen oder hat euch ein Hype total enttäuscht, weil ihr ihn nicht verstanden habt?
Würde mich über eure Antworten in den Kommentaren sehr freuen.

This entry was posted in

1 Kommentar:

  1. Huhu Samy,

    nun meistens lasse ich die Finger von Büchern mit Hypes. Denn mir gefällt diese ganze Werbetrommelaktion überhaupt nicht...


    City of Bones...habe ich mir gerade im TV angeschaut und fand sie eigentlich ganz gut.

    Panem habe ich mir irgendwann auch angetan und habe mir gedacht O.K. machen wir es mal mit..wahrscheinlich hätte man es auch in 2 Bänden gepackt, aber egal ...es war einen Versuch wert .

    Kein Hypebuch, aber eine tolle Serie " Vollendet" von Neal Shuterman. Vielleicht ist die ja auch bekannt.....


    LG..Karin...

    AntwortenLöschen