Donnerstag, 28. Januar 2016

Sophie Andersky - Brautbett




ISBN Taschenbuch: 978-3-453-26907-1  
ISBN eBook: 978-3-641-12282-9
Seitenanzahl: 224 Seiten
Genre: Erotik


Veröffentlicht Januar 2016
Preis: 12,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
  9,99€ (eBook Ausgabe)


Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon




Über die Autorin:
Sophie Andresky, geboren 1973, lebt als freie Autorin in Berlin. Mit ihren Kurzgeschichtenbänden
 und dem Roman Vögelfrei wurde sie zur erfolgreichsten Erotik-Autorin Deutschlands. Ihre Artikel
 erschienen in zahlreichen Magazinen, derzeit ist sie Kolumnistin bei der JOY und www.joyclub.de


Klappentext:
Saftig, jung und untervögelt: So fühlt sich Maya, die eine erfolgreiche Hochzeitsagentur betreibt.
 Um ihrer Libido gerecht zu werden, setzt sie sich in den Pausen gerne nackt vor den Rechner und
 lässt sich von Sex-Chats befeuern. Alles ändert sich, als Maya erfährt, dass sie eine
Seitensprungagentur geerbt hat. Sie beginnt, beide Geschäfte nebeneinander zu führen, gerät aber
mit den Kundendateien durcheinander. Bräutigame werden zum Gruppensex statt zum
Junggesellenabschied geladen, Bräute finden sich überrascht zu Seitensprungdates ein. Dabei wird
 es abwechslungsreich. Ob sportlich in der Schaukel, beschwingt im Swingerspa oder maskiert mit
 Geistervibrator: Sex bildet, ob vor oder nach der Brautnacht.

Cover:
Das Cover ist wirklich gut. Die Frau eingewickelt in dem Roten Band, es macht neugierig
auf das Buch und seinen Inhalt. Wer dann auf genau solche Bücher steht würde diese Cover
sicherlich sofort mitnehmen.


Meine Meinung:
Dieses Buch ist sehr gut geschrieben, flüssig und einfach. Da es auch nicht viele Seiten hat
kann es passieren das man es in einem durch sofort liest. Was natürlich nur davon zeugt das
dieses Buch auch gut von der Handlung ist. Bei diesem Buch habe ich extra keine Inhaltsangabe
geschrieben, weil ich euch sonst viel zu viel verraten hätte.
Es gibt selten Bücher, von diesem Thema, die man so in einem durchlesen kann. Weil es das
Thema schon gar nicht zulässt. Diese Bucher ist da eine richtige Ausnahme und das Lesen von
diesem macht auch noch Spaß dabei. Jede noch so kleine Handlung ist in diesem Buch sehr
gut beschrieben worden, hier hat sich die Autorin wirklich viel Mühe gegeben. Auch die
Umschreibung und alle Ausdrücke sind in diesem Buch sehr gut gewählt.
Ich kann nichts negatives am Schreibstil der Autorin nennen, das einzige ist das mir die
Handlung vielleicht ein bisschen zu kurz war.
Was ich euch ans Herz legen muss bei diesem Buch ist die Widmung der Autorin.
Sonst bekommt das Buch von mir 4 Liebevolle Eulen die hoffentlich noch Schamgefühl haben.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen