Donnerstag, 12. November 2015

Patricia Mennen - Im Land der sieben Schwestern


ISBN Taschenbuch: 978-3-442-37988-0
ISBN eBook: 978-3-641-10986-8
Seitenanzahl: 608 Seiten
Genre: Roman
Teil 1 der Amber-Saga


Veröffentlicht Februar 2014
Preis: 9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
8,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon



Über die Autorin:
Patricia Mennens große Leidenschaft ist das Kennenlernen von Menschen ursprünglicher Kulturen.
Wann immer es geht, macht sie sich auf und versucht, einen authentischen Einblick in fremde
Lebenswelten zu gewinnen. Ihre Eindrücke und Erlebnisse verarbeitet sie in ihren Büchern.
Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern abwechselnd in der Nähe des Bodensees
und der Provence.


Klappentext:
Ihre Sehnsucht führt sie in ein fernes Land voller Gefahren und Magie.
England, 1855. Als die junge Amber, Tochter aus gutem Hause, dem Offizier Ashton Cartwright
begegnet und sich in ihn verliebt, beginnt für sie ein neues, aufregendes Leben. Mit ihrem frisch
angetrauten Ehemann, dessen Truppe sich auf Indieneinsatz befindet, reist sie nach Assam, wo
sie in der faszinierenden, fremden Kultur völlig aufgeht. Doch dann stirbt Ashton – offenbar wurde
er durch eine gestohlene Statue mit einem Fluch belegt. Amber muss das Relikt zu seinem
Ursprungsort, einem abgelegenen Bergdorf, zurückbringen. Nur der Amerikaner Rhys kann ihr
dabei helfen – doch der ist genauso unausstehlich wie geheimnisvoll …

Inhaltsangabe:
England im Jahr 1855. Amber ist eine Tochter aus gutem Haus die eine sehr schwere Kindheit
hinter sich hat. Ihre Mutter ist an einer Krankheit sehr früh verstorben und das hat sie ihr ganzes
Leben lang verfolgt. In ihrem Leben gibt es nach dem Tod ihrer Mutter noch ihren Vater und ihren
Bruder Camden, sie liebt die beiden sehr und ihr Vater lässt ihr für ihre Zeit sehr viele Freiheiten
die nur selten eine Frau hat.
Amber ist sehr an Fremden Ländern und ihren Kulturen interessiert, sie studiert sie auch richtig.
Vielleicht kommt ihre Liebe zu diesen Fremden Kulturen auch davon das ihre Mutter Vorfahren
in Indien hat.

Cover:
Das Cover ist toll und super farbenfroh. Es ist ein schönes Cover das zum Träumen einlädt.
Genau so Cover sind bei so einer Roman Reihe richtig.


Meine Meinung:
Das Buch hat mich mitgerissen. Die Geschichte ist so weitläufig das man sich in allen ihren Ecken
verlieren kann ohne drüber nachzudenken. Man fiebert mit Amber richtig mit und ist gespannt was
als nächstes passiert. Die Autorin hat all ihr Wissen und all ihre Recherchen sehr gut in der
Geschichte verarbeitet ohne das man selber drüber nachdenkt. Es gibt auch Themen wie Politik die
vielleicht nicht jeden Leser, so wie auch mich, mitreißen doch diese langweiligen Themen gehen
auch in diesem Buch vorbei. Die Spannenden Themen überwiegen aber und das ist hier in dem
Buch das tolle.
Die Autorin hat auch so klasse geschrieben das man das Buch einfach nicht weglegen möchte,
selbst wenn man einmal muss. Sie schreibt so fließend das es einem gar nicht auffällt wie die
Seiten an einem vorbeifliegen. So hat man das Buch auch sehr schnell durch, selbst wenn man
nicht merkt wie die Zeit dabei an einem vorbei geht. 5 Eulen für dieses interessante Buch.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen