Dienstag, 23. Juni 2015

Emma Lots - Telefonseelsorge-Liebe hat eine lange Leitung


ISBN Taschenbuch: 978-3-945362-09-9
ISBN eBook: 978-3-945362-08-2
Seitenanzahl: 212 Seiten
Genre: Liebesroman


Veröffentlicht Mai 2015
Preis: 9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
2,99€ (eBook Ausgabe)


Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon



Über die Autorin:
Die Autorin Emma Lots wurde 1979 in München geboren und mit zwei wesentlichen Merkmalen ausgestattet: einem großen Herzen und einem gewissen Maß an Verrücktheit. Um beispielsweise den Wunsch nach der eigenen Wohnung während des Grafik-Studiums zu realisieren, nahm sie an einem Radio-Gewinnspiel teil und lebte 16 Tage in einem Spielzeughaus im Schaufenster eines bekannten Möbelhauses. Voller Ideen gilt ihre Liebe dem Schreiben und Malen. Sie ist Autorin von diversen Kinderbüchern und begeisterte Illustratorin. >Facebookseite der Autorin<


Klappentext:
Jessies Leben verläuft so gar nicht wie geplant. Statt beruflich an der Seite ihres Freundes durchzustarten und die Familienplanung voranzutreiben, arbeitet sie als schlecht bezahlte Praktikantin in einer Werbeagentur, wohnt in einem winzigen Loch und wird auch noch von ihrem Freund betrogen. Was tun, wenn man sich von der Familie und den Freunden ein „Das haben wir dir doch gleich gesagt!“ nicht anhören will? Genau! Man wählt nachts betrunken einfach irgendeine Nummer und heult sich aus …
Cover:
Das Cover ist einfach Cool. Mehr wusste ich nicht dazu zu sagen. Passend zur Geschichte ist das
Cover hier mit Sicherheit.


Meine Meinung:
Da das Buch nicht viele Seiten hat habe ich euch eine Inhaltsangabe weggelassen um nicht zu viel
zu verraten. Das möchte ich ja vermeiden. Herzlichen Dank an die Autorin das ich diese Buch
Lesen und Rezensieren dürfte.
Nun kommen wir aber dann mal zum Buch selber. Der Schreibstil von Emma Lots ist toll. Er ist
sehr locker, sehr flüssig und angenehm zu Lesen. Man hat keine Einstiegsprobleme oder Probleme
der Handlung zu folgen. Dazu ist das Buch sehr witzig und bringt einen immer wieder zum Lachen.
Jessie, die Protagonistin, ist eine sehr lustige Person und in ihrem Leben geht dauernd immer
was schief. Doch egal was schief geht es ist einfach sehr realistisch und man denkt hinterher nicht
so kann das aber nicht gewesen sein. Hier hat die Autorin sich mühe gegeben alles nah am Leben
zu halten. Großer Pluspunkt finde ich denn wer liest schon gern etwas und fragt sich hinterher wie
denn sowas passieren konnte. In dieser Form ist das ganze Buch geschrieben.
An alle die das Buch lesen wollen sag ich eins: „Achtung ihr werdet danach Lachmuskeln spüren.“
Von mir bekommt das Buch 5 Eulen. Passende Urlaubslektüre für den Strand ist es auch.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen