Freitag, 29. Mai 2015

Pamela Ribon - Du und ich für immer


ISBN: 978-3-442-38212-5
ISBN eBook: 978-3-641-10234-0
Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Roman


Veröffentlicht September 2014
Preis: 9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
8,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon



Über die Autorin:
Pamela Ribon ist eine erfolgreiche amerikanische Schriftstellerin und Drehbuchautorin.
Unter anderem schrieb sie für die US-Sitcom Samantha Who? – mit Christina Applegate in der
Hauptrolle –, die mit dem Emmy Award ausgezeichnet wurde. Ebenfalls prämiert wurde sie für
ihren beliebten Blog "Pamie".


Klappentext:
Zwei Frauen - eine Freundschaft – ein Wunsch, der alles verändert.
Jedes Jahr fiebert Danielle der Reise mit ihrer besten Freundin Smidge entgegen. Aber diesmal kommt alles anders. Smidge enthüllt ihr, dass sie unheilbar krank ist – und sie hat eine ungewöhnliche Bitte, die Danielles Leben von Grund auf verändert…
Um den letzten Wunsch der Freundin zu erfüllen, zieht Danielle zurück in ihre Heimatstadt. Dort lernt sie Tucker kennen, in dessen Armen sie Trost und Verständnis findet. Und während Smidge verzweifelt versucht, ihren Plan durchzusetzen, erkennt Danielle, dass sie sich entscheiden muss – zwischen ihrem eigenen Leben und dem letzten Wunsch ihrer Freundin…
Inhaltsangabe:
Beste Freundinnen so nennt man die beiden. Danielle und Smidge. Die beiden kennen sich schon
lange und seit der Vater von Smidge gestorben ist kommt Danielle jeden Sommer von Los
Angeles nach Odgen. Smidge föhrt, oder auch fliegt, mit ihrer Freundin jeden Sommer an neue
Orte. Dafür lässt sie sogar Kind und Mann zuhause. Der Sommer gehört ihrer Freundin.
Doch dieser Sommer soll anders werden als es bis jetzt jeder Sommer war. Danielle bekommt von
ihrer Freundin gesagt das diese Krank ist. So krank das sie sterben wird.
Smidge bittet aber noch um einen letzten Gefallen bei Danielle. Danielle ist hin und hergerissen
und weiß nicht ob sie diesen Gefallen einlösen kann...
Cover:
Das Cover ist sehr fröhlich gehalten, es ist ein genauer Gegensatz zum Klappentext.
Auf dem Cover sind zwei Frauen von hinten zu sehen, dies sollen sicher die beiden Freundinnen
sein.


Meine Meinung:
Dies war wieder so eine Geschichte die mich zu Tränen rührte. Die mich aber auch mit einer
Meinung zurückgelassen hat die zwei geteilt ist. Ich kann nicht genau sagen ob ich das Buch
mochte oder nicht. Die Geschichte selbst ist sicher nicht sehr einfach.
Lungenkrebs liest man nicht so oft in Büchern und ist auch wirklich ein heißes Thema, doch ich
finde man muss drüber sprechen, oder in dem Fall schreiben und wir Leser es Lesen. Diese
Krankheit gehört zur Welt dazu, wieso sollte man sie also nicht in einen Roman einbauen. Für
mich war es trotzdem Schwer das zu Lesen weil mein Opa auch an Krebs gestorben ist. Doch
die Geschichte an sich und die Handlung ist einfach mitfühlen und ergreifend geschrieben so das
ich nicht anders konnte als diese Buch zu ende zu Lesen.
Die Geschichte wird von Danielle erzählt an die Tochter von Smidge, Jennifer. Durch diese
Erzählung hat man nochmal ein anderes Maß an Gefühlen miterlebt. Doch Smidge ist keine Person
die man schnell in ihr Herz schließt. Sie hat eigen arten an sich die man wirklich mögen muss.
Smidge ist kontrollsüchtig, bösartig offen und akzeptiert keine andere Meinung als ihre, genau das
hat mich sehr an ihr gestört. Doch Danielle ist für ihre Freundin da, in den schwersten aller Zeiten
und man versteht diese wirkliche Freundschaft erst wenn man das Buch zu ende gelesen hat.

Die Freundschaft der beiden finde ich wirklich toll doch Smidge an sich hat mich sehr beim Lesen
gestört und ich musste kleinere Pausen ab und zu mal machen. Der Schreibstil der Autorin ist toll.
Locker und sehr flüssig führt er uns durch das Buch.
Gestört hat mich auch das im Klappentext eine kleine Romance angedeutet wird doch von der
liest man eigentlich so gut wie gar nichts. Wer also auch auf ein bisschen Romantik hofft ist hier
fehlt am Platz. Die Geschichte ist eine Geschichte für sich und man muss sie mögen.
Bei mir löst sie viele Gefühle aus. Von mir bekommt sie 3 Eulen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen