Dienstag, 28. April 2015

Mario Giordano - Tante Poldi und die sizilianischen Löwen


ISBN: 978-3-431-03914-6
ISBN eBook: 978-3-7325-0608-8
Seitenanzahl: 367 Seiten
Genre: Krimi
Teil: 1 von 3


Veröffentlicht März 2015
Preis: 14.99€ (Taschenbuch Ausgabe)
(eBook Ausgabe)


Verlag: Bastei Lübbe
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon



Über den Autor:
Mario Giordano, geboren 1963 in München, studierte Psychologie in Düsseldorf, schreibt
Romane, Jugendbücher und Drehbücher (u.a. Tatort, Schimanski, Polizeiruf 110, Das
Experiment). Er lebt in Köln.


Klappentext:
Meerblick. Sonne. Ruhe. Mehr will Poldi nicht, als sie kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag
von München nach Sizilien zieht. Dabei hat sie aber nicht mit der Familie ihres verstorbenen
Exmannes gerechnet. Denn die, Sizilianer durch und durch, wollen Poldi natürlich das 
Dolce Vita nahebringen. Das war's dann mit der Ruhe. Als wäre es damit nicht genug: Eines
Tages verschwindet Valentino, der Poldi in Haus und Garten ausgeholfen hat, spurlos. Ist er etwa
in die Fänge der Mafia geraten? Poldi macht sich auf die Suche – und kreuzt dabei schon bald
den Weg des attraktiven Commissario Montana ...   

Inhaltsangabe:
Isolde Oberreiter, sie wird Poldi genannt, zieht von München nach Sizilien. Das hat mehrere Grunde doch der Hauptgrund ist das dort die Familie von ihrem verstobenen Mann lebt.
Sie wird 60 Jahre alt und an diesem Tag setzt Sie sich auf den Beifahrersitz von ihrem Alfa
Romeo. Da sie nicht selber fahren kann lässt sie sich von ihrem Neffen bis nach Sizilien fahren. Isolde, oder auch Tante Poldi, kann er spüren ob es an einem Ort gute oder schlechte
Schwingungen gibt. Da sie an einem Ort mit schlechten Schwingungen nicht leben möchte
dauert es bis sie in der Via Baronessa in Torre Archirafi ein für Sie geeignetes Haus findet.
Es dauert nicht lange bis sie aber auch hier nicht mehr Ruhe hat. Denn schon bald nach ihrem
Einzug wird ihr Nachbar, Valentino, vermisst. Nach ganzen vier Tagen findet man sein Auto
und man findet seine Leiche an einem Standabschnitt. Tante Poldi möchte dem ermittelnden
Commissario Montana helfen.

Cover:
Das Cover würde super auffällig gestaltet. Doch genau das ist so toll an dem Cover.
Diese Cover ermutigt einen richtig das Buch zu Lesen. Tolles Buntes lustiges Cover.


Meine Meinung:
Der Autor hat es geschafft mit diesem Buch einen tollen Auftakt zu schaffen für eine bestimmt
interessante Krimi-Serie. Tante Poldi ist eine super coole Ermittlerin und es macht Spaß mit ihr
dieses Buch zu verfolgen. Stur und ein bayrischer Dialekt das macht Tante Poldi aus.
Doch Tante Poldi hat das Herz auf dem rechten Fleck und genau das ist es was diese Dame
ausmacht.
Der Autor hat es geschafft eine sympathische ältere Dame zu erschaffen die einen gerne in ihre
Welt entführt. Da der Autor italienische Wurzeln hat kennt er sein Handwerk ganz genau und hat
es toll geschafft uns Leser in die Italienische Welt zu entführen. Der Roman geht Schlag auf
Schlag von einer Sache in die andere über, die Ermittlungen laufen sehr schnell und zügig voran.
Das Tempo ist aber toll und man kommt nicht aus der Geschichte raus auch wenn es schnell
voran geht. Die Figuren in dem Buch sind super ausgearbeitet und man kann alles wunderbar
nachvollziehen. Jede kleine Handlung passt zu allem was passiert und die Geschichte hat einen
sehr flüssigen lauf. Der Autor trägt mit seinem tollen und lückenlosen Schreibstil dabei bei.
Ich finde diese Buch ist ein gelungenes Sommerbuch.
5 Eulen bekommt der erste Tante Poldi Krimi von mir.

1 Kommentar:

  1. Die Eulen sind ja echt klasse - sehr süß! Bin gleich mal Leserin des Blogs geworden! LG Verena von books-and-cats

    AntwortenLöschen