Mittwoch, 4. Februar 2015

Carla Blumberg - Eisprinzessin



ISBN eBook: 978-3-95520-897-4
Seitenanzahl: 190 Seiten
Genre: Roman


Veröffentlicht Februar 2015
Preis: 3,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: dot-books
Leseprobe auf der Seite vom Verlag.


Kauft das Buch über Amazon
Danke an Blogg dein Buch für das Rezessionsexemplar



Über die Autorin:
Carla Blumberg, geboren im Saarland, ist Autorin und Übersetzerin. Sie lebt und arbeitet in Hamburg Altona und Sevilla. Mit Bert, der die Protagonistin ihres Romans „Eisprinzessin“
wegen einer Segelreise sitzen lässt, teilt sie die Leidenschaft fürs Segeln, alte Schiffe und das
Meer. Während einer langjährigen Reise nach Spanien und Afrika lernte die Hamburgerin nicht
nur einige „Paradiesvögel“ kennen, sondern entdeckte auch ihr Talent fürs Schreiben.
Bei dotbooks veröffentlichte Carla Blumberg die Romane „Eisprinzessin“ und „Paradiesvögel“.


Klappentext:
Lernen Sie exzentrische Mütter, beste Freundinnen und einen ungewöhnlichen Mr. Right kennen
– „Eisprinzessin“ von Carla Blumberg jetzt als eBook.

Sofie wird vom Pech verfolgt: Ihr Freund verlässt sie, weil er lieber auf Segeltour geht, statt mit
ihr auf der Couch zu kuscheln, ihre Mutter hat mehr Erfolg bei Männern als sie selbst und mit
Mitte Dreißig hört sie ihre biologische Uhr immer lauter ticken. Ist es denn wirklich so schwer,
sich einfach einmal glücklich zu verlieben? Nein, eigentlich nicht: In ihrem Zeichenkurs begegnet
Sofie einem Mann, der bei ihr für Frühlingsgefühle sorgt. Allerdings handelt es sich bei diesem
nicht um den Kunstprofessor, sondern das männliche Aktmodell – und das hat ungeahnte Folgen .
Inhaltsangabe:
Es ist der 36 Geburtstag von Sofie, der aber Traurig startet denn ihr Hamster ist gestorben.
Den Hamster hatte sie von ihrem Ex geschenkt bekommen, dieser hat mit ihr Schluss gemacht
weil er viel Lieber einmal Segeln gehen wollte, einmal um die Welt.
Arbeiten tut Sofie bei einem Verlag als Telefonistin doch ihr Hobby lebt sie in einem
Zeichenkurs in der Kunstschule aus, dort verliebt sich Sofie in das Aktmodell Anton aus ihrem
Kurs. Sie traut sich aber nicht Anton anzusprechen weil sie mit Bert ja noch nicht lange
auseinander ist.
Ihre Mutter ist nervig und dann ist da noch ihre beste Freundin, diese ist aber auch noch
die beste Freundin ihrer Mutter uns so gerät Sofies Leben schnell auf die Bann der Unzufriedenheit.
Cover:
Das Cover finde ich niedlich gestaltet. Auf dem ersten Blick gefällt es mir sehr gut, alleine weil
ich ein Katzenfan bin sicher. Das andere eBook von Carla Blumberg hat ein ähnliches Cover
und somit finde ich es schön das sie als Autorin Wiedererkennungsmerkmale hat.
Allerdings gibt es einfach keine Verbindung vom Cover zu der Geschichte und das ist Schade,
denn ich finde ein Cover das man auf die Geschichte beziehen kann viel schöner als ein einfaches
Cover.


Meine Meinung:
Vielen Dank für das eBook an Blogg dein Buch und dem dot-Book Verlag.
Ich weiß nicht was ich viel zu diesem Buch schreiben soll und das ist wirklich ein Problem.
Die Geschichte ist für 190 Seiten vielleicht einfach zu wenig und man hätte sie noch ein bisschen
mehr in die Länge ziehen können, die Charakter und Orte besser beschreiben und mehr drauf
eingehen können. Das Buch wirkt als hätte die Autorin es eben mal so runter geschrieben, nicht
mehr durchgelesen und dann einfach an den Verlag geschickt.
Man kann zu Sofie keine Sympathie aufbauen weil man von der Figur einfach zu wenig
kennenlernt und man Sofie im Grunde gar nicht kennt. Eigentlich braucht man sie nicht einmal
zu erwähnen denn man lernt einfach nicht viel von der Figur kennen um über sie zu reden.
Handlung ist auch keine da denn man springt zu schnell von einer Sache zu der anderen und die
Autorin geht auf nichts ein. Weder auf die Kunstschule noch auf andere Dinge geht sie richtig ein.
Auch das Genre Roman passt einfach gar nicht zu diesem Buch, Liebesroman dürfte sich das Buch schon mal gar nicht nennen denn die Liebe kommt viel zu kurz.
Ich möchte auch gar nicht noch mehr dazu schreiben, meiner Meinung hätte diese Buch mindestens
300 Seiten gebraucht damit aus der Geschichte auch eine Geschichte wird. Es müsste mehr auf
Sofie eingegangen werden und auf ihre Handlungen. Dann könnte man diese Buch vielleicht
auch ein wenig besser Lesen. 
 

1 Kommentar:

  1. Hallo Samy,

    scheint jetzt auch so eine Kurzgeschichte per Ebook zu sein oder?

    Bei 190 Seiten?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen