Freitag, 23. Januar 2015

[Kino] Annie


Annie

Regie:  Will Gluck

Darsteller: Jamie Foxx, Quvenzhané Wallis, Rose Byrne, Bobby Cannavale, Cameron Diaz, Adewale Akinnuoye-Agbaje, Eden Duncan-Smith

Laufzeit: 1 Stunde 58 Minuten

Land: USA

Genre: Kinder-/Jugendfilm, Musikfilm

Starttermin: 15.01.2015

Altersfreigabe: 0 Jahre 


Story:
Obwohl das Waisenkind Annie (Quvenzhané Wallis) eine wahre Frohnatur ist, hat sie es nicht leicht in New York ihren Weg zu finden. Als sie noch ganz klein war, wurde wie von ihren Eltern mit dem vagen Versprechen aufgegeben, irgendwann zurückzukehren. Seitdem lebt sie bei ihrer hartherzigen Pflegemutter Miss Hannigan (Cameron Diaz).
Dann aber tritt der überaus wohlhabende Will Stack (Jamie Foxx) auf den Plan. Als Kandidat für die New Yorker Bürgermeister-Wahl ist das arme Waisenkind für ihn das gefundene Fressen. Er folgt dem Rat seiner Vizepräsidentin Grace (Rose Byrne) und seines Wahlkampfleiters Guy (Bobby Cannavale) und nimmt die elternlose Annie bei sich auf. Als ihr Gönner glaubt er, dass seine großzügige Tat seiner Wahlkampagne ordentlichen Aufwind geben wird und er das Mädchen für seine Zwecke instrumentalisieren kann. Doch die selbstbewusste Annie denkt gar nicht daran, nach seiner Pfeife zu tanzen. Mit ihrer fröhlichen Art stellt sie das wohl geordnete Leben des berechnenden Milliardärs gehörig auf den Kopf und lehrt ihn, sein eigenes Herz zu entdecken.
(Kopiert von moviepilot.de)


Meine Meinung:
Meine Meinung ist zwei gespalten.
Ich finde den Film wirklich gut gemacht aber mich hat das gesinge genervt. Jetzt wo ich mich über den Film informiert habe weiß ich das es eine Verfilmung von einem Musical ist. Da darf das Gesinge natürlich nicht fehlen.

Doch neben dem Sing-Sang fand ich den Film wirklich toll und auch die Geschichte rund um Annie finde ich wirklich toll. Due Geschichte würde im Film toll umgesetzt und ist sehr fesselnd gemacht. Jeder, jung und alt, mag den Film sicher gerne. Für jedes Alter ist dieser Film aufjedenfall etwas.

Was ich leider aber auch an dem Film gar nicht mochte war die Synchronisation von den Liedern. Ich bin sicher in Englisch ist das viel viel besser als die Deutschen, in Deutsch hört sich das einfach schrecklich und langweilig an.

Sonst hat der Film sehr viel Charme und Sympathie. Vorallem die Schauspielerin Cameron Diaz hat mich überrascht, meiner Meinung nach einer ihrer besten Rollen die sie bis jetzt gespielt hat.
Wenn der Film auf DVD draußen ist werde ich mir ihn sicher noch ein paar male anschauen, im Kino selber aber nicht mehr.

1 Kommentar:

  1. Hallo =)
    das ist der erste Blog, auf den ich gestoßen bin, der neben Bücher auch Kino Filme Rezensiert :D Aber ich finde das echt cool. Den Film Annie kenne ich aus der Vorschau, rein gegangen wäre ich wieso nicht, aber jetzt wo ich weiß das es ein Musical sein soll. Würde ich erst recht nicht reingehen, mag das Gesange nämlich ebenso wenig wie du :) Gut das du darauf nocheinmal hingewiesen hast, wird im Vorspann gar nicht erwähnt!

    xx Ria
    www.buecherweltvonria.blogspot.de

    AntwortenLöschen