Mittwoch, 19. November 2014

Tania Krätschmar - Clara und die Granny-Nannys


ISBN: 978-3-442-38299-6
ISBN eBook: 978-3-641-14464-7
Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Roman


Veröffentlicht Oktober 2014
Preis: 9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
8,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Blanvalet




Über die Autorin:
Tania Krätschmar wurde 1960 in Berlin geboren. Nach ihrem Germanistikstudium in Berlin,
Florida und New York arbeitete sie als Bookscout in Manhattan. Heute ist sie als Texterin,
Übersetzerin, Rezensentin und Autorin tätig. Sie hat einen Sohn und lebt in Berlin.


Klappentext:
Nanny gesucht Granny gefunden

Nicht mehr jung, aber noch lange nicht alt – und jetzt? Als Granny-Nannys durchstarten,
natürlich! Suse, Karen und die verwitwete Hanni werden von Agenturbetreiberin Clara Behrens
nach Berlin vermittelt. Sechs Tage in der Woche mit schlecht erzogenen Gasteltern, Kindern
und Hunden, dazu noch jede Menge skurriler Katastrophen in der winterlichen Hauptstadt, an
denen sie glatt scheitern könnten … wären da nicht ihre regelmäßigen Montagstreffen im Café
Maiwald! Denn ehrliche Geständnisse aus dem Jetzt und Früher werden für Suse, Karen und
Hanni zum Beginn einer wunderbaren Freundschaft …
Inhaltsangabe:
Ältere Damen als AuPair zu Gasteltern vermitteln. Dies ist die Idee von Clara Behrens, die möchte
aus ihrem Leben noch was machen. Kurz entschlossen gründet Sie diese Agentur und es geht
auch sehr schnell voran. Karen, Hanni und Suse sind so ältere Damen...

...Suse kommt aus Friesland, aus dem Norgen genauer, und hat dort mit ihrem Bruder ein kleines
Lokal. Sie ist mit ihrem Leben einfach nicht zufrieden und kommt deswegen auf die Anzeige von
Clara Behrens. Die Idee mit den Drei Monaten als AuPair findet sie toll und macht es sofort...

...Die Lehrerin Karen braucht aus ihrem Job mal eine Pause aber auch weil ihre Schwiegertochter
sie jetzt schon als Oma für ihr baldiges Enkelkind. Denn die Schwiegertochter will Karriere
machen und will auch ihren Mann dort haben. Karen sieht nicht ein Oma zu spielen und begibt
sich in das Abenteuer AuPair...

...Hanni ist Hausfrau und wird mehr oder weniger eine ungewollte Granny-Nanny. Ihr eigener
Sohn schlägt ihr diesen Job vor. Die schüchterne Hanni fühlt sich leicht überrumpelt davon auch
weil es dann noch in Berlin ist und sie kein eigenes Auto hat. Für sie ist das kein Abenteuer
sondern der reinste Alptraum...

...Diese werden vermittelt und es beginnt für alle drei ein Abenteuer in Berlin, dort läuft es für
alle drei anders als Gedacht.
Cover:
Das Cover ist nichts für mich muss ich sagen.
Es ist mir einfach zu wenig für so ein Buch.


Meine Meinung:
Tania Krätschmar gelingt es hier in diesem Roman wunderbar drei total unterschiedliche Charakter
in einem Buch zusammen zu bringen und wunderbar zwischen den Charakteren hin und her zu
springen. Ich hab noch nie so flüssige Übergang zwischen Charakteren gesehen in einem Roman.
Schon aus dem anderen Roman von Tania Krätschmar kannte ich ihren tollen Schreibstil und
wurde wieder nicht enttäuscht.
Witzig und Locker ist der Roman geschrieben und bringt einen an sehr vielen Stellen einfach mal
so zum lachen. Warmherzig und Unterhaltsam ist er gleichzeitig auch noch. Man bekommt das
Gefühl selber eine der Personen zu sein und selber in Berlin zu sein. In Berlin zu sein und das
Abenteuer AuPair selber mitzuerleben. Genau das finde ich wirklich super denn so ein Gefühl hatte
ich noch nicht bei einem Buch. Man bekommt das Gefühl das man im alter auch noch so einiges
erleben kann und man bekommt schon ein wenig weniger Angst vor dem älter werden.
Dies ist ein toller Roman für Frauen die vielleicht Angst vor dem Alter haben.
Von mir bekommt der Roman 5 Eulen weil der Roman wirklich eine wunderbare Handlung hat,
spannend ist und man einfach auch in jungen Jahren sich mit den älteren Damen identifizieren kann.

1 Kommentar:

  1. Das Cover sieht sehr schön aus. Ab auf die Wunschliste :) Danke für die Buchvorstellung.
    Lg Lara

    AntwortenLöschen