Sonntag, 16. November 2014

Kathleen Givens - Die Rose von Kilgannon

ISBN: 978-3-442-37072-6
Seitenanzahl: 512 Seiten
Genre: Historischer Roman


Veröffentlicht März 2009
Preis: 7,95€ (Taschenbuch Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Blanvalet




Über die Autorin:
Kathleen Givens hat sich mit ihren Highland-Sagas weltweit eine riesige Fangemeinde erobert
und wurde u.a. mit dem renommierten "RITA Award" ausgezeichnet. Eine einzigartige Erfolgsgeschichte, die leider mitten in der Arbeit an einem großen Schottland-Roman durch
den plötzlichen Tod der Autorin vorzeitig beendet wurde.


Klappentext:
Dramatische Abenteuer und leidenschaftliche Gefühle.

Schottland, 1712: Die junge Mary Lowell war immer der Überzeugung, dass ihr Leben in geregelten Bahnen verlaufen würde. Doch als sie dem stolzen, unbezähmbaren Highlander
Alex MacGannon begegnet, ändert sich alles. Jeglichen Warnungen zum Trotz folgt sie ihrer
großen Liebe in das raue schottische Hochland. Dort muss sie bald feststellen, dass das Leben
als Engländerin an der Seite eines schottischen Laird nicht immer einfach ist. Doch dem kleinen
Ort Kilgannon steht weit Schlimmeres bevor: Verrat und Kampf liegen in der Luft und bedrohen
das Leben von Mary, Alex und ihren Lieben...

Inhaltsangabe:
London im Jahr 1712. Die Engländerin Mary Lowell lernt auf einer Abendgesellschaft einen
Highlander kennen, Alex McGannon. Auf dieser Gesellschaft war sie nur wegen ihrer Tante
Louisa die versucht Mary in die Gesellschaft einzuführen seit ihre Eltern Verstorben sind.
Alexanders McGannon den sie kennenlernt ist der Laird of Kilgannon und ein Schotte. Alex ist
auf dem Ball bei der ersten Begegnung sofort von Marys Schönheit und Natürlichkeit beeindruckt.
Ein paar Tage später treffen sich beide bei einem Dinner wieder, dort werden sie auch einander
vorgestellt. Mary ist auch von Alex beeindruckt. Alex erkennt schnell das Mary die Frau ist
mit der er gerne auf Kilgannon leben möchte und er beginnt um sie zu werben. Das werben um
Mary ist schwierig denn Mary ist eigentlich mit Robert Campell so gut wie verlobt, doch Alex
ist sehr hartnäckig und sie kann sich seinem schottischem Charme nicht entziehen.

Alex werben wird belohnt und beide heiraten auch. Zusammen mit Mary kehrt Alex nach
Kilgannon zurück sie von der Familie sehr lieb aufgenommen wird und ihren Platz findet.
Sie trifft auch Malcolm wieder, Alex jüngeren Bruder, bei ihm hat sie ein komisches Gefühl und
diese Gefühl hat sie auch als sie ihn wieder trifft. Alex will nichts davon hören bis es einen
erneuten Angriff auf sein Leben gibt...

Cover:
Das Cover finde ich wirklich schön gestaltet und das Thema Schottland kommt sehr gut auf dem
Cover raus und das nicht nur wegen dem Schottenrock der auf dem Stein liegt. Das Cover ist
nach meiner Meinung ein Cover das zum endlosen Träumen einlädt.


Meine Meinung:
Dies ist mein erster Roman von dieser Autorin. Leider muss ich sagen das der Roman mich nicht
umgehauen hat und ich noch nicht weiß ob ich das zweite Buch lesen werde oder nicht.
Der Schreibstil von Kathleen gefällt mir sehr gut auch wenn man sich erst ein wenig dran gewöhnen
muss. Historische Romane sind nicht so mein Ding, das hat sich bei diesem Buch wieder bestätigt, und deswegen brauchte ich ein wenig länger um in das Buch rein zu kommen.
Die Handlung an sich hört sich gut an und auch ein paar spannende Sachen kommen drin vor
leider aber irgendwie nur am Rand der eigentlichen Geschichte, hätte ich mir mehr gewünscht
ehrlich gesagt. Der Roman an sich war sehr langweilig und hat sich auch in die Länge gezogen
ich würde dieses Buch keinem empfehlen der viel Spannung braucht. Diese Buch würde ich
nur an die Leute weitergeben die auf sehr viel Kitsch stehen.
Als die Geschichte eine Spannung aufbaut und endlich was passiert ist das Buch aus und man
muss das zweite Buch lesen, das werde ich persönlich mir noch überlegen ob es sich lohnt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen