Samstag, 13. September 2014

Schlachtfeld Elternabend - Gemischte Autoren

Schlachtfeld Elternabend

Der unzensierte Frontbericht von Lehrern und Eltern
Herausgegeben von Bettina Schuler und Anja Koeseling im Eden Verlag

Mitautorin: Heike Abidi

Preis: 9,95€

Kauft das Buch hier






Inhaltsangabe

Gibt es eigentlich Bio-Essen in der Schulkantine? Wer betreut die nächste Klassenfahrt? Und wo kommen die ganzen verdammten Läuse her? Wenn Ihnen diese Fragen bekannt vorkommen, dann waren Sie wahrscheinlich schon mal auf einem Elternabend. In Schlachtfeld Elternabendhaben nun endlich Eltern und Lehrer aus ganz Deutschland ihre besten Elternabend-Geschichten zusammengetragen.


Kurzweilig und unterhaltsam erzählen sie von überbesorgten Helikoptermüttern, überforderten Lehrern und ahnungslosen Vätern - eben dem ganz normalen Elternabend-Wahnsinn.



"Wenn kleine Soldaten nicht mehr weiterwissen, dann werden große Generäle gerufen, um den Fortlauf des Krieges zu besprechen. Das nennt man dann Elternabend. Für Eltern und Lehrer ist dieses Buch ein Muss."



Kai Twilfer, Bestsellerautor von Schantall, tu ma die Omma winken! 



Meine Meinung

Was soll ich sagen? Elternabende kommen ab nächstem Jahr auf mich zu und ich bin Heike sehr dankbar dafür, dass ich dieses Buch lesen durfte. Wirklich! Denn das meiste war mir nicht bewusst. Es gibt Elterntypen? Also ich passe da in keine Sparte rein.. Ich bin weder Hippie, noch will ich, das meine Tochter um jeden Preis die Beste in der Schule ist, noch habe ich eine großartige Meinung über das Schulessen, weil meine Tochter erstmal nur Halbtags in die Grundschule gehen wird. Ich werde dann wohl eher der Typ "Sitz in einer Ecke und sag nichts" sein,. 
Die Ansammlungen an Geschichten aus Eltern und Lehrersicht sind allesamt sehr amüsant und aufschlussreich. Ich habe jetzt schon Respekt vor Elternabenden oder Sprechstunden. Bisher mag ich das im Kindergarten auch nicht und bin fast um alles drum herum gekommen. Das soll nicht heißen, dass ich mich nicht für die Zukunft meiner Tochter interessiere. Absolut nicht. Wirklich! Ich mag nur keine Menschenansammlungen. Karneval im Kindergarten finde ich immer schrecklich, denn auch wir Eltern müssen mit tanzen und wie das dieses Jahr bei den Weltentdecker Treffen wird, erfahre ich dann auch im Oktober.
Dieses Buch ist jedenfalls eine wertvolle Bereicherung für alle Eltern, die sich auf Elternabende einstellen müssen und für alle anderen ist es ein amüsantes Lesevergnügen. Ich werde es jetzt als eine Art Ratgeber bei mir im Regal stehen haben. Vielleicht überlebe ich so die nächsten 13 Jahre an Elterntreffen und Lehrergesprächen.

Danke an alle Autoren, die hier mitgewirkt haben! Ich bin euch wirklich sehr dankbar für die ganzen Ratschläge! Vielleicht merke ich jetzt sogar, ob meine Tochter den Füller falsch hält oder nicht. Und auf das Hausaufgabenbuch werde ich auch besser aufpassen! Versprochen.


                                    



Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ja Elternabend sind nicht jedermanns Ding, aber auch als stille Beobachterin kann man viel lernen und muss/sollte sich keinesfalls ins Eck drängen lassen, denn letztendlich geht es auch um das eigene Kind und sein Leben in der Klasse zumindest, wenn es die Grundschule betrift ....deshalb auf, auf....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind ein Unternehmen, Content-Schreiben und haben beste Content-Autoren in Deutschland , die einzigartige , gute Qualität und ansprechende Inhalte erstellen , die Sie in Ihrem Online-Content -Marketing-Bemühungen zu helfen. http://www.accuratesolutionsltd.com/inhaltsschreiben/

    AntwortenLöschen