Donnerstag, 18. September 2014

Gail Carriger - Lady Alexia 05 - Sengendes Zwielicht

ISBN: 978-3-442-38055-8
ISBN eBook: 978-3-641-09882-7
Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Fantasy
Teil: 05 von 05


Veröffentlicht November 2012
Preis: 9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
8,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Blanvalet




Über die Autorin:
Die New York Times Bestsellerautorin Gail Carriger wurde nach eigener Aussage
 von einer Exil-Britin und einem unheilbaren Griesgram aufgezogen. Um dieser
 Situation zu entfliehen, begann sie bereits in jungen Jahren mit dem Schreiben.
 Doch schließlich entkam sie dem Kleinstadtleben. Beinahe aus Versehen
 erlangte sie mehrere Hochschulabschlüsse. Anschließend bereiste sie Europa,
 wobei sie sich ausschließlich von Keksen ernährte.
Heute lebt sie in den USA, umgeben von unzähligen großartigen Schuhen, 
und lässt sich ihren Tee direkt aus London schicken. Außerdem ist sie versessen
 auf winzigkleine Hüte und  exotische Früchte.


Klappentext:
Lady Alexia ist glücklich. Sie hat ein bezauberndes Haus, ein ebenso bezauberndes Kind.
Und ihr Gatte, der Werwolf Lord Maccon, ist noch immer der verführerische Mann ihrer Träume.
Nichts scheint das häusliche Glück trüben zu können. Da erreicht sie ein Ruf aus Alexandria,
dem sie sich nicht verschließen kann. Mit Mann und Kind im Schlepptau schifft sie sich nach
Ägypten ein. Doch das Land der Pharaonen und Mumien hält mehr Geheimnisse parat, als
selbst die unerschütterliche Lady Alexia bewältigen kann.

Inhaltsangabe:
Das Leben von Lady Alexia könnte nicht entspannter sein, zusammen mit ihrem Ehemann Conall,
der auch noch ein Werwolf ist, lebt sie im Haus von Lord Alkameda. Lord Alkameda und Lady
Alexia haben ein Arrgement wegen der Tochter Prudence und dies läuft einfach hervorragend und
auch sonst ist es auch 2 Jahre lang sehr ruhig in ihrem Leben. Dies ist ihr schon fast ein wenig
zu langweilig, da kommt eine Einladung von der Vampirkönigin aus Ägypten genau richtig.
In Ägypten stellt gerade der Beta von Lady Kingrais Rudel eh gerade Nachforschungen über einen
Fluch an und da kommt es wie gerufen das Lady Alexia eine Einladung in diese Land bekommen
hat.
Also bricht jetzt die ganze Familie nach Ägypten in ein neues Abenteuer auf.

Cover:
Die Cover sind immer noch toll. Wunderschön das sich die Sache über die Reihe
hinweggezogen hat und die Reihe so erkenntlich bleibt.


Meine Meinung:
Dies ist das letzte Band der Reihe von Lady Alexia und jetzt bin ich auch sehr froh darüber
denn die ersten beiden war der Knaller, das dritte war auch noch super aber ab dem vierten Buch
hat mit die Serie gar nicht mehr gefallen und jetzt auch das 5 war leider ein Reinfall.
Die Handlung ist immer die Selbe, erst alles super und dann kommt was neues wo Lady Alexia
hin muss und ein neues Abenteuer. Das Abenteuer ist leider immer sehr vorausschauend.

Die Schreibweise der Autorin mag ich sehr gerne und sie beschreibt die Szenen auch sehr
gut aber das reißt leider das Buch so gar nicht mehr rum und das ist schade, der Anfang
war so schön und vielversprechend aber das Ende einfach nur noch blöde.
Es gibt sicher Liebhaber dieser Reihe aber ich werde da keiner mehr von, was ich sehr schade
finde. Mehr kann ich jetzt auch nicht dazu schreiben weil ich ja schon zu den anderen Büchern
soviel geschrieben habe.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen