Dienstag, 5. August 2014

Gail Carriger - Lady Alexia 04 - Feurige Schatten


ISBN:
978-3-442-37928-6
ISBN eBook: 978-3-641-08069-3
Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Fantasy
Teil 4 von 5


Veröffentlicht April 2012
Preis: 9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
8,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet


Kauft das Buch über Blanvalet




Über die Autorin:
Die New York Times Bestsellerautorin Gail Carriger wurde nach eigener Aussage von einer
Exil-Britin und einem unheilbaren Griesgram aufgezogen. Um dieser Situation zu entfliehen,
begann sie bereits in jungen Jahren mit dem Schreiben. Doch schließlich entkam sie dem
Kleinstadtleben. Beinahe aus Versehen erlangte sie mehrere Hochschulabschlüsse.
Anschließend bereiste sie Europa, wobei sie sich ausschließlich von Keksen ernährte.
Heute lebt sie in den USA, umgeben von unzähligen großartigen Schuhen, und lässt sich ihren
Tee direkt aus London schicken. Außerdem ist sie versessen auf winzigkleine Hüte und
exotische Früchte.


Klappentext:
Lady Alexia Maccon hat alle Hände voll zu tun. Irgendjemand plant einen Anschlag auf
Königin Victoria. Diesmal scheinen nicht die Vampire dahinterzustecken, sondern ein Werwolf.
Möglicherweise sogar einer aus dem Rudel ihres Mannes! Lady Alexia weiß sehr wohl, dass
sie sich eigentlich schonen sollte. Immerhin ist sie im achten Monat schwanger. Doch während
ihrer Nachforschungen stößt sie auf ein düsteres Geheimnis aus der Vergangenheit ihres geliebten
Werwolfs. Ein Geheimnis, das ihr Mann um jeden Preis vor ihr verbergen wollte …

Inhaltsangabe:
Immoment hat Lady Alexa Maccon wiedermal alle Hände voll zu tun, und das hochschwanger.
Ihr kleines ungeheuer was in ihr ran wächst wollen viele Vampire tot sehen da es nach ihrem
sagen wohl ein Seelensauger werden würde. Lady Alexa muss sich was einfallen lassen damit
sie von den Vampiren in Ruhe gelassen wird.
Das ist aber nicht alles, Ausgerechnet ein Geist erscheint und erzählt ihr von einem geplanten
Angriff auf die Königen Victoria. Netterweise scheinen mal nicht die Vampire hinter dem Angriff
zu stecken sondern diesmal die Werwölfe. Die Wölfe kommen dann sogar vermutlich noch aus
eigenen reihen, aus de Rudel von ihrem Mann! Normal sollte Lady Alexa sich schonen denn im
8 Monat wäre das bei ihren Ausmaßen angemessen aber sie sie stellt trotzdem Nachforschungen
an und stößt dabei auf ein sehr düsteres Geheimnis aus der Vergangenheit ihres geliebten Wolfs
welches sie nie hätte erfahren sollen...

Cover:
Das ich die Cover sehr gerne habe wisst ihr ja jetzt schon und ich würde mich echt freuen wenn
mehr Cover auf so einer Schiene laufen würden – nicht immer diese 08/15 Fantasy Cover.


Meine Meinung:
Schreibweise ist wie in den ersten 3 Büchern super und auf der Übergang zwischen Buch
Drei und vier fällt nicht sehr schwer weil man sich in der Handlung sofort wieder findet.
Doch leider finde ich wird die Geschichte von Buch zu Buch irgendwie langweiliger, ist sicher
meine Meinung die Fans der Serie nicht teilen aber damit kann ich umgehen.
Eine Hochschwanger Heldin ist natürlich mal etwas anderes und Alexa lässt sich auch davon
nicht aufhalten was das Buch bisschen lustiger macht als das dritte Buch der Serie trotzdem
aber fehlte mir hier der Biss und ich hab das vierte echt mehrmals anfangen müssen.

Schön finde ich das die Personen in mein Augen endlich mehr Persönlichkeit bekommen weil man auch mal etwas aus der Vergangenheit erfährt und so gewinnt die Person mehr Charakter.
Dazu gibt es auch Handlungstragende aus den anderen Büchern, die kleinen Problemchen die es
neben der Handlung von Alexa gibt werden weiter verfolgt und der Leser erfährt wie es mit den
Personen weitergeht.
Es gibt gewiss stellen im Buch die sehr gut ausgearbeitet worden von der Autorin aber das rettet
leider nicht das komplette Buch, egal wie gut recherchiert wurde. Jetzt hab ich noch ein Band vor
mir und das werde ich auch noch lesen vielleicht überrascht es mich ja ein bisschen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen