Dienstag, 10. Juni 2014

Claudia Gray - Evernight 04 - Gefährtin der Morgenröte

ISBN: 978-3-442-26922-8
ISBN eBook: 978-3-641-07065-6 
Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Fantasy
Teil 4 von 4 


Veröffentlicht August 2013
Preis: 9,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
8,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet


Kauft das Buch über Blanvalet 




Über die Autorin: 
Bevor Claudia Gray sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Anwältin,
Journalistin und DJ. Seit ihrer Kindheit interessiert sie sich für Filmklassiker, die Stile
vergangener Epochen und Architektur.
 


Klappentext:
Ihre Liebe überwindet alle Grenzen... 

Noch nie war die Barriere zwischen Bianca und ihrem geliebten Lucas größer.
Denn Lucas wurde in einen Blutsauger verwandelt und wird nicht nur von seiner Familie gejagt,
die sich ganz dem Töten von Vampiren verschrieben hat. Er muss auch lernen, seinen Blutdurst
zu bezwingen. Da entdeckt Bianca, dass sie als Geist doch nicht so machtlos ist, wie alle
behaupten. Im Gegenteil! Es scheint sogar einen Weg zu geben, um Lucas zu erlösen - wenn
Bianca bereit ist, sich für ihn zu opfern ...
 

Inhaltsangabe: 
Mittlerweile scheint die Situation für Lukas und Bianca richtig aussichtslos. Bianca ist nun
tot und ist ein Geist. Gut nicht irgendeiner, weil sie ja von zwei Vampiren abstammt, aber
sie ist tot und ihr geliebter Lucas ist nun ein Vampir, der nach seiner Verwandlung erst mal
klar kommen muss. Lukas muss lernen seinen Blutdurst unter Kontrolle zu bekommen und
ihnen fällt nichts ein, also gehen sie gemeinsam mit Balthaza und Ranulf zurück an ihre 
alte Schule, Evernight.
Bianca weicht in der Zeit Lukas natürlich nicht von der Seite und geht mit ihm zusammen
zurück an die Schule. Dort ist es für Geister aber gefährlicher den je und sie muss aufpassen.
Bianca fängt langsam an ihr Schicksal zu akzeptieren und versteht langsam auch die
Bindung die sie zu Lucas hat, als Geist hat sie immerhin eine große Aufgabe.
Bald aber bekommt Bianca große Probleme und muss auf ihre Freunde hoffen dazu kommt
noch das sie und Lucas Probleme bekommen und sie an ihrer Chance zweifelt. 
Cover: 
Diesmal passt das Cover wundervoll zum Titel. Morgenröte und die Farbe ist schön
Orange deswegen finde ich das wundervoll. Sonst bleibe ich bei meiner alten Meinung
das die Fantasy Cover langsam mal von den Gesichtern weg sollten. 


Meine Meinung: 
Super hier ist das das der Band direkt wieder da anfängt wo der dritte aufhört und das ist
schon mal echt ein Pluspunkt denn man möchte wissen wo es weitergeht.
Und da das der Letzte Roman um die Evernight Reihe ist erwartet man schon sehr viel,
auch wen man wie in meinem Fall die Bücher vielleicht nicht sooo sehr mochte.

Der Einstieg in die Geschichte fällt leichter, als bei den ersten drei, weil es diesmal eher
an das dritte Buch anschließt. Man denkt eher das man weiterliest und nicht Pause gemacht hat.
 Beide Figuren sind zwar Tot aber da es um Vampire und Geister geht hat man beide Figuren
noch weiter als Protagonisten in der Handlung. Die neuen Aufgaben die beiden nun haben
machen das Buch spannender als die Drei vorher und ich muss sagen das dieses Band
der beiden mich sehr interessiert hat. Leider bisschen spät da es der letzte ist.

Das Ende hat mich dann aber wieder enttäuscht. Es gab nichts was man nicht vorher
sehen konnte. Keine Wendung, keine Überraschung und einfach keine Spannung.
Da würde ich dann daran erinnert das mir die ersten genauso wenig gefallen haben.
Wenn es eine endlose Reihe wäre wie Black Dagger würde ich diese nicht mehr
weiterlesen ich hab es nur getan weil es nur vier Bücher warne. Ich bin sicher diese
Bücher finden ihre Liebhaber aber ich gehöre nicht dazu.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen