Freitag, 14. März 2014

Claire Knightley - Dark Heart




ISBN:  3-473-40068-8 
ISBN eBook: 3-473-38441-0 
Seitenanzahl: 346 Seiten
Genre: Jugendromn
Teil 2 von 2 


Veröffentlicht September 2009
Preis:  16,99€ (gebundene Ausgabe)
12,99€ (Taschenbuch)
14,99€ (eBook)


Verlag: Ravensburger

Kauft das Buch über Thalia 



 Über die Autorin: 
Claire Knightley ist das Pseudonym einer deutschsprachigen Autorin, die bisher nicht mit ihrem wahren Namen in die Öffentlichkeit getreten ist, so dass über die Autorin keine Informationen bekannt sind. 


Klappentext: 
Lydia und ihr geliebter Jack Valentine helfen der Herrin der Vampire, einen gefährlichen Gegner auszuschalten: Charles Solomon. Er droht, den Frieden zwischen Menschen und Vampiren für immer zu zerstören und die alleinige Macht über alle Geschöpfe an sich zu reißen. Der Schlüssel dazu ist ein mysteriöses Buch - und Lydias halbvampirisches Blut, das Nachtgeschöpfe wieder in Menschen zurückverwandeln kann ...


Inhaltsangabe: 
Nun könnte Lydia ihr altes Leben wieder aufnehmen, denn der Gegner Charles Solomon
ist besiegt und Jack Valentine, der Vampir der ihr den Kopf verdreht hat, ist aufgebrochen zu einer Mussion.
Doch es lässt sie nicht in Ruhe, das ihr leiblicher Vater, James Milton, ein Vampir ist.
Dazu kommt auch das die Beziehung mit Mark jetzt nicht mehr so gut läuft.
Lydia liebt ihn zwar, aber sie fühlt sich noch immer zu Jack hingezogen.
Sie vermisst Jack schrecklich, aber eins gibt ihr Trost, denn nachts wenn sie schlafen kann nimmt Lydia Kontakt mit Jack auf, doch er möchte ihr nicht sagen auf welcher Mission er ist.
Das schlimmste für Lydia ist, als ihr Vater Lloyd dann einen Herzanfall erleidet
und die Ärtze ihm keine Chance auf Heilung mehr geben, nur die Vampirkönigin Lilith kann den Vater
jetzt noch retten. Damit kommt dann auch Lydias Abstammung ans Licht.

Lydia macht sich mit ihrem Freund Mark auf die Suche nach ihrem leiblichem Vater.
Denn nur er weiß wo sich die aller erste Vampirin, Nachtrabe, aufhält die sie auch finden müssen, da Liliths Leben davon abhängt.
Es plant nämlich einer die letzten Vampirfürsten der Erde zurück zu geben.
Doch auch noch ganz andere Sorgen treiben Lydia voran, sie weiß das James in einer Höhle verschüttet wurden ist und zwar ohne Blut, das wird ihn in den Wahnsinn treiben.
Wird es Lydia schaffen ihn zu retten und auch die Vampirin Lilith?


Cover: 
Das Cover finde ich schön gewählt – es ist nicht zu aufwendig und hat nicht,
wie die meisten jugendlichen Cover irgendwelche Figuren drauf.
Es ist schlicht und einfach gehalten was ich sehr mag, was aber sicher nicht jeder so sieht. 


Meine Meinung: 
Hier ist die gelungene Fortsetzung des Romans Dark Moon von Claire Knightley.
Über das zweite Band mit Lydia habe ich mich sehr gefreut und nahm auch sehr viel mit in das Buch, immerhin hat mir das Erste gefallen und ich hoffte auf mehr in diesem Buch.
Ich wurde auch nicht enttäuscht, denn hier im zweiten Band steckt genauso viel Fantasie wie im Ersten - auch wenn die Geschichte komplett anderes verlief, als man sich das den vorstellte.
Deswegen war ich auch nicht so gefesselt wie im ersten Teil.
Sogar eine kleine Durststrecke hatte ich ab und an mal, trotzdem habe ich weiter gelesen
und ich konnte die Geschichte zu Ende lesen, denn das Buch zog mich wieder in mein Bann. Worüber ich sehr froh war.

Für mich steht fest das es eine wirklich tolle Fortsetzung ist, die man nicht erahnt.
Und wenn man den ersten Teil gemocht hat wird man den Zweiten auch mögen.
Die Geschichte hat Spannung, Humor, Herz und das ende wird interessant werden.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen