Samstag, 2. November 2013

Paige Toon steht Rede und Antwort: Teil 2

So, weiter gehts mit dem Paige Toon Interview. Wie ihr wisst, muss ich es einteilen, da ihr sonst die Lust am Lesen verlieren würdet und das will ich ja nicht. Schließlich ist Paige Toon eine ganz besonders tolle Autorin, die auch in Deutschland etwas mehr Aufmerksamkeit verdient. Ich habe euch außerdem gleich mal die Links zu den deutschen Büchern rausgesucht. “Immer wieder du (Pictures of Lily)”, “Du bist mein Stern (Johnny be good)” und "Einmal rund ums Glück" (Chasing Daisy). Johnny be good ist mein absolutes Lieblingsbuch von Paige und auch Chasing Daisy wird in diesem Teil des Interviews vorkommen.




Okay, let's keep going with the Paige Toon Interview. You know, I had to post it in sections, since I don't want you guys to lose interested and stop reading. Paige is a wonderful author and deserves a little bit more attention here in Germany. In the German part at the beginning I linked the German Versions of Paige's books. Here are your English links. “Pictures of Lily”“Johnny be good”“Chasing Daisy.” Johnny be good is my all time favorite book of Paige and Chasing Daisy will be part of this interview as well.








1. Wie lange brauchst du um ein Buch zu beenden? Von der Idee, bis es komplett fertig ist.

Die Idee für mein nächstes Buch formt sich immer, wenn ich noch an meinem anderen Buch schreibe. Also denke ich ein paar Monate darüber nach, bevor ich anfange zu schreiben. Obwohl ich ein Jahr zwischen meinen Veröffentlichungen habe, schreibe ich immer erst in den letzten 3 Monaten. Ich arbeite besser unter Druck.

1. How long does it take you to write a book? From idea to finish.

An idea for my next book always takes hold while I’m writing the one before, so I think about it for a good few months before I need to start writing it. Even though I have a year between book deadlines, I always write most of it in the last three months. I work better under pressure.


2. Ich weiß, das du viel und gerne liest. Hast du irgendwelche Lieblingsautoren und Bücher, die du uns ans Herz legen möchtest?

Ich empfehle immer Marian Keyes und Lisa Jewell, da ich beide seit Jahren lese. Ali Harris ist eine Freundin von mir und ich liebe ihr letztes Buch “The First Last Kiss”. Die Bücher, die ich in letzter Zeit am meisten gemocht habe waren “Die Chroniken der Unterwelt” - Ich liebe unerwiderte Liebesgeschichten und diese hier ist ein Prachtstück.


2. I know, that you do read a lot of other books. Do you have any favorite authors and books you would like to share with us?

I’ll always recommend Marian Keyes and Lisa Jewell as I’ve read theirs for years. Ali Harris is a friend of mine and I absolutely loved her last book, The First Last Kiss. Recently the books I’ve most enjoyed have been The Mortal Instruments series – I love unrequited love stories and this one is a corker!

3. Nun kommen wir zu meiner Lieblingsfrage. Mein Lieblingsbuch – oder eher Reihe – ist Johnny be Good und Baby be mine. Von welchem Star hast du dich für Johnny inspirieren lassen?

Die Idee für Johnny Be Good habe ich bekommen, nachdem ich Chris Heath's Buch über Robbie Williams gelesen habe. Johnny habe ich mehr wie Kurt Cobain vorgestellt, mehr Rock als Pop, also ist er nicht wirkich wie Robbie in diesem Punkt. Ich lese gerne


Starbiografieren und in dem Buch wurde Robbie's PA ein paar mal erwähnt und ich erinnere mich daran, gedacht zu haben, “stell dir mal vor...” So wurde Meg geboren.


3. Now let's come to my favorite question out of all of these. My favorite book – or rather book series – is Johnny be good andBaby be mine. Who inspired you to write Johnny the way he is? Did you have any celebrity you formed him after?

I got the idea for Johnny Be Good after reading Chris Heath’s book about Robbie Williams. I imagine Johnny to look more like Kurt Cobain and be more rock than pop, so he’s not like Robbie in that respect. But I liked reading an insight into a megastar and there were a few mentions of Robbie’s PA and I remember thinking, imagine if… That’s how the idea for Meg was formed.



4. Wenn du dir eins deiner Bücher aussuchen könntest, das verfilmt werden sollte, welches wäre es?

Alle von ihnen würden viel Spaß machen! Die Filmrechte an “Chasing Daisy” wurden gekauft, aber seitdem ist es leider sehr ruhig darum geworden. Ich würde auch gerne “Lucy in the Sky” auf der Kinoleinwand sehen und ich kann mir vorstellen, dass die Johnny Serie gut wäre, als ein Film oder zwei.

4. If you could have one of your books made into a movie, which one would you choose?

Any of them would be great fun! The film rights were bought for Chasing Daisy, but it’s all gone quiet, sadly. I’d love to see Lucy in the Sky on the big screen, too, and I can really imagine the Johnny series as a film or two.


So, wir haben wieder viel über Paige's Bücher erfahren und auch ihre Charaktere etwas besser kennengelernt. Ich persönlich freue mich, das sie die Chroniken Reihe auch so mag wie ich und das Johnny von Robbie und Kurt inspiriert wurde. Die perfekte Mischung an Rockstar finde ich.


Now we have learned a bit more about Paige's book and her characters as well. Personally I am very happy to hear, that she also loved The Mortal Instruments books and that Johnny was inspired by Robbie and Kurt. The perfect mixture for a rockstar if you ask me.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen