Freitag, 11. Oktober 2013

31 Days - Tag 11

Uff... hallo ihr Lieben...

Heute habe ich kein einfaches Thema erwischt.
Ein Buch das ich einmal geliebt habe und jetzt hasse!
Gaubt mir das ist mir sehr schwer gefallen und ich habe wirklich bis kurz vor dem Post überlegt welches Buch das wohl sein könnte aber nun habe ich eins gefunden.
Das Kinderbuch MOMO


Seitenanzahl: 335 Seiten

Preis als gebundenes Buch: 14,95€
Preis als Taschenbuch Ausgabe: 9,95€

Kaufen bei Thalia


Klappentext: 
Eine gespenstische Gesellschaft "grauer Herren" ist am Werk und veranlasst immer mehr Menschen, Zeit zu sparen. Aber in Wirklichkeit betrügen sie die Menschen um diese ersparte Zeit. Als die Not am größten ist und die Welt ihnen schon endgültig zu gehören scheint, entschließt sich Meister Hora, der geheimnisvolle "Verwalter der Zeit", zum Eingreifen. Doch dazu braucht er die Hilfe eines Menschenkindes. Die Welt steht still und Momo, die struppige kleine Heldin der Geschichte, kämpft ganz allein, mit nichts als einer Blume in der Hand und einer Schildkröte unter dem Arm, gegen das riesige Heer der "grauen Herren" - und siegt auf wunderbare Weise.


_______________________________________________
Wieso ich das Buch erst geliebt habe und jetzt hasse?

Nun das Buch haben wir in der 4 Klasse gelesen und zuerst liebte ich diese
Geschichte total, dabei war ich früher keine Leseratte wie heute.
Dann aber wurde es schlimmer und zwar weil ich auch so Locken hatte.
Damals haben sie mich mehr oder weniger mit dem Buch aufgezogen und fingen
an mich zu hänseln.
Ich dachte das ich bald ja die Schule wechsle und es aufhören würde, aber
auf die Schule ging dann später auch welche aus meiner 4 Klasse
und so hat mich dieses Buch meine ganze Schulzeit über verfolgt.
Heute kann ich dieses Buch einfach nicht mehr Lesen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen