Sonntag, 4. August 2013

[Konzert] Madsen 2013 Bonn KUNST!Palast

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch.

Freitag war ein toller Tag für mich. Veltins V+ hat mir 2 Karten bzw Gästelistereservierungen für das Madsen Konzert in Bonn zur Verfügung gestellt. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, da ich das neue Album der Jungs wirklich sehr gerne mag und ich sie bisher noch nie live gesehen habe.

Ihr kennt Madsen noch nicht? Dann lernt ihr sie jetzt kennen. Madsen ist eine Indie-Rock-Band aus Prießeck, einem Ortsteil von Clenze im Wendland. Drei der fünf Gründungsmitglieder sind Brüder, so ist der Familienname gleichzeitig Name ihrer Band geworden: Madsen. Ihre Musik setzt sich aus Elementen des Rock, Punk und Pop zusammen. Die Texte werden von Sebastian Madsen fast ausschließlich auf Deutsch verfasst.


Ich stand praktischerweise in der ersten Reihe und konnte so ein paar relativ gute Handyfotos mitbringen.
Die Show war super und bestand aus einer sehr guten Mischung aus alten Hits und den neuen Songs. Dazu wurde zwischendrin auch noch aktuelle Chartmusik, wie Daft Punk - Get lucky von den Jungs wieder gegeben. 


Sebastian feierte auf der Bühne so ab, das er innerhalb der ersten 2 Songs komplett nass geschwitzt war. Kein Wunder, bei knapp 40 Grad draußen und gefühlten 60 Grad im Zelt auf dem Bonner Kunst!Rasen. Trotz alledem hat er wirklich alles gegeben und die Madsen Fans waren mehr als begeistert von der Show.




Gute Laune, trotz Hitzewetter und Schweißausbrüchen. Super Show, tolle Band. Ich kann euch sagen, das Konzerterlebnis Madsen werde ich auf jeden Fall wiederholen!



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen