Montag, 19. Februar 2018

Jill Santopolo - Was bleibt, sind wir

Jill Santopolo - Was bleibt, sind wir 

Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Heyne
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Februar 2018
 

ISBN: 978-3-453-42215-5 (TB), 978-3-641-21397-8 (eBook)
Preis: 12,99€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Jill Santopolo lebt in New York und arbeitet als Lektorin. Sie hat bereits zahlreiche Jugendromane veröffentlicht und sich als erfolgreiche Autorin etabliert. Zudem reist sie als Dozentin durch die Welt und spricht über das Schreiben und Geschichtenerzählen. »Was bleibt, sind wir« ist ihr erster Roman bei Heyne. 
 
 
Klappentext vom Buch:
Zwei Menschen. Ein Augenblick. Was wäre wenn?
Lucy und Gabe treffen sich mit Anfang zwanzig in einem Uni-Seminar, und diese Begegnung verändert ihr beider Leben für immer. Gemeinsam lernen sie die erste große Liebe kennen. Nur eines bedenken sie nicht: dass ihre Wünsche sie immer weiter auseinander treiben könnten. Lucy macht Karriere in New York, während Gabe als Fotograf um die Welt reist. Trotzdem können sie einander dreizehn Jahre lang nicht vergessen. Werden sie erneut zueinander finden? Ein einziger Augenblick könnte das entscheiden … 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover finde ich wunderschön. Das Pink ist nicht zu stark. Die Personen sind Silhouetten die sich auflösen. Es ist alles in weiß abgebildet. Das Zusammenspiel ist wirklich wunderschön.


Meine Meinung zum Buch:
Dieses Buch ist so wunderschön von der Geschichte her das ich euch nicht noch mehr vom Inhalt verraten möchte, dafür ist schon zu viel im Klappentext gesagt worden. Die Geschichte ist so normal und echt geschrieben das es einem vorkommt als hätte man diese Geschichte selber erlebt, gerade das hat mir an diesem Buch am besten gefallen. Diese Geschichte gefällt mir auch sehr gut vom Schreibstil her, die Autorin schreibt so wunderschön leicht und so flüssig, dass man diese Geschichte in einem Rutsch schön Lesen kann. Die Autorin hat die Geschichte aus der Ich Perspektive von Lucy erzählt. Das fand ich am Ende vom Buch als ich dann drüber nachdenken konnte eine sehr schöne Idee. Es kann nicht immer ein Buch sein welches aus der Sicht beider geschrieben ist. Es gibt Szenen im Buch die sind wie aus dem echten Leben raus geschrieben. So als hätte man es selber erlebt, gemacht. Dieses Gefühl finde ich wirklich wunderbar. So hat mir das Lesen richtig viel Spaß gemacht. Lucy als Charakter fand ich auch direkt sympathisch und wollte ihre Geschichte direkt Lesen, so habe ich das Buch dann auch direkt durchgelesen. Wie konnte es auch anders sein.
Das es am Ende vom Buch noch eine Leseliste gibt, die von Lucy und Gabe, fand ich noch ein schönes Extra.
Fazit zum Buch:
5 Füchse bekommt diese wunderschöne und realistische Geschichte von mir. Dazu eine dicke Leseempfehlung.

Freitag, 16. Februar 2018

Bobbie Kitt - Club der Milliardäre 03 - Palace of Pleasure: Lucas


 Bobbie Kitt - Club der Milliardäre 03 - Palace of Pleasure: Lucas 

Seitenanzahl: 380 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: Romance Edition
Reihe: Club der Milliardäre
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Januar 2018
 

ISBN: 978-3903130401 (TB),
978-3903130418 (eBook)
Preis: 12,99€ (TB), 4,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Bobbie Kitt ist eine erfolgreiche deutsche Autorin, die sich überall auf der Welt zu Hause fühlt. Wenn sich Bobbie beschreiben müsste, würde sie sagen: „Chaos ist mein zweiter Vorname und ich habe mindestens dreihundert Schwächen.“ Zum Beispiel hat sie eine Schwäche für Paris, die Stadt der Liebe, oder für Parfums von Yves Saint Laurent. Sie hat eine Schwäche für Schaumbäder bei Kerzenschein, für Channing Tatum und für romantische und sinnliche Bücher, die sie bevorzugt eingekuschelt vor dem Kamin liest – oder selbst in ihrem Lieblingscafé schreibt.
 


Klappentext vom Buch:
Andra Verloop traut ihren Augen nicht, als ihr Lucas McVeigh auf einer privaten Feier gegenübersteht. Eigentlich sollte der Mann, mit dem sie bis vor einem Jahr eine heiße, unverbindliche Affäre hatte, auf einem anderen Kontinent sein. Andra spürt sofort, dass sie nicht über Lucas hinweg ist, darf seiner Anziehungskraft allerdings nicht nachgeben, denn zwischen ihnen liegen heute noch Welten – er ist ein milliardenschwerer Unternehmer und sie nur eine Barkeeperin, die in einer festen Beziehung steckt. Sie versucht, ihn aus ihrem Leben zu streichen, doch Lucas setzt alles dran, sie nicht vergessen zu lassen, wie sich glühend heißes Verlangen anfühlt ...
 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover passt wieder perfekt zu den anderen beiden Büchern. Es ist super schön mit dem Grün und ich finde es passt auch zu Lucas.
 


Meine Meinung zum Buch:
Ich war gespannt auf das Buch, ich habe mich gefreut als ich es in den Händen hielt und dann? Ich war krank und konnte mich nicht auf diese Geschichte konzentrieren. Ich musste warten. Das Warten aber hat sich wirklich mehr als gelohnt. Ich fand in den Büchern vorweg Lucas schon einen interessanten Charakter. Jetzt endlich ehr von ihm und seiner Persönlichkeit zu Lesen hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Er ist eine interessante und vielseitige Person. Sein Charakter ist wirklich interessant und vielfältig. Die Beziehung zu Andra ist wirklich eine sehr interessante. Das ganze hin und her der beiden ist wirklich sehr langatmig aber nicht langweilig. Viele wird sicher das hin und her der beiden nerven doch ich finde es passt wirklich sehr gut zu dieser Geschichte dazu. Wieder konnte mich die Autorin mit ihrem Schreibstil überzeugen. Es wird alles so lebhaft beschrieben und rübergebracht das man wirklich danebenstehen könnte. So macht das Lesen richtig viel Spaß. Die Geschichte ist spannend, reißt einen mit und lässt einen in eine andere Welt eintauchen. Mir hat das viel Spaß gemacht und ich freue mich schon sehr auf das nächste Band und weitere Abenteuer.

Fazit zum Buch:
Ein weiteres tolles Band welches uns in ein erotisches Abenteuer entführt. 5 Füchse.

Susan Mallery - Der Beste küsst zum Schluss


 Susan Mallery - Der Beste küsst zum Schluss 

Seitenanzahl: 336 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Mira Taschenbuch
Reihe: Fool’s Gold
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Februar 2018
 

ISBN: 9783956497711 (TB),
9783955767426 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
In ihren Romanen gelingt es der SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery immer wieder, große Gefühle mit tiefgründigem Humor zu kombinieren. Ihre außerordentlichen Charaktere leben in der Fantasie des Lesers weiter. Mallery ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Seattle.
 


Klappentext vom Buch:
Unternehmer Aidan bietet Abenteuer jeglicher Art an. Schon mehr als eine Touristin hat sich in sein Bett verirrt – nun gilt der Outdoor-Experte als der Aufreißer in Fool’s Gold. Um seinen Ruf loszuwerden, braucht er eine Frau! Und zwar eine, die ihm erklärt, wie Frauen wirklich ticken. Da kommt ihm Shelby mit ihrer verrückten Idee einer Frauen-Männer-Freundschaft gerade recht. Bereits die gemeinsame Pediküre führt Aidan an seine Grenzen und bald entpuppt sich Shelby als das größte Abenteuer seines Lebens …
 


Inhaltsangabe:
Das Outdoor-Expedition Unternehmen von Aidan bietet Abenteuer jeder Art an und ist damit auch wirklich sehr erfolgreich. Auch die Frauen liegen ihm zu Füßen. Diese Art von Naturbursche ist genau das was sie Frauen anzieht. Doch Aidan selber gefällt dieser Ruf überhaupt nicht, er möchte nicht in der Stadt als Aufreißer dar stehen. Deswegen möchte er Lernen. Er möchte lernen was Frauen wirklich wollen. Deswegen sucht er nach jemand der ihm das beibringt. Wer könnte das besser sein als eine Frau selbst? Shelby ist da vielleicht genau die richtige, das zeigt aber die Zeit. 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover finde ich wirklich sehr schön und es passt auch toll zu der Fool’s Gold Reihe.
 


Meine Meinung zum Buch:
Nun mit dem Finale der Fool’s Gold Reihe ist leider eine tolle Serie zu ende gegangen. Es ist wirklich sehr schön geworden und es hat Spaß gemacht das Buch zu Lesen. Wie in den anderen Büchern sind auch hier wieder die Charaktere sehr lebendig und wirken so echt. Das liegt aber auch an dem Schreibstil der Autorin. Sie schreibt einfach wirklich toll. Es macht Spaß die Geschichte zu Lesen und alles zu verfolgen was passiert. Alles an dieser Stadt kommt einem sehr bekannt vor und macht einfach Spaß. Am liebsten würde ich alle Bücher nochmal Lesen und wieder in diese Stadt eintauchen. Das werde ich bestimmt öfter mal tun den die Geschichten haben viel Spaß gemacht. Aidan hat mir als Charakter wirklich sehr gut gefallen und es hat Spaß gemacht seine Entwicklung zu verfolgen. Die Geschichte zwischen Aidan und Shelby ist ein toller Abschluss und hat einen wirklich schönen verlauf genommen.

Fazit zum Buch:
Das Buch hat mir gefallen und war finde ich ein toller Abschluss für diese Reihe. 5 Füchse.

Donnerstag, 8. Februar 2018

Lauren Blakely - Mr. O-Ich darf dich nicht verführen!


 Lauren Blakely - Mr. O-Ich darf dich nicht verführen!

Seitenanzahl: 304 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Mira Taschenbuch
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Februar 2018
 

ISBN: 9783956497377 (TB),
9783955767082 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
New York Times Bestsellerautorin Lauren Blakelys Markenzeichen sind sexy Liebesromane, voller Herz, Humor und heißer Bettszenen. Die Kuchen- und Hundeliebhaber hat die meisten ihrer Erfolgsromane beim Gassigehen mit ihren vierbeinigen Freunden geplottet. "Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!" stürmte direkt nach Erscheinen sämtliche amerikanische Bestsellerlisten. 


Klappentext vom Buch:
Mein Name ist Nick Hammer. Aber nennt mich einfach Mr. O – denn ich kann jeder Frau den ersehnten Höhepunkt bescheren. Man könnte sagen, das ist meine beste Eigenschaft.
Wieso sollte ich also Nein sagen, wenn eine süße, total scharfe Frau mich bittet, ihr Nachhilfe in Liebesdingen zu geben? Das Problem: Harper Holiday ist die Schwester meines besten Freundes Spencer und damit für mich absolut tabu. Flirttipps geben: erlaubt. Flirttipps mit Harper ausprobieren: strengstens verboten. Doch je mehr Zeit wir miteinander verbringen – und je mehr schmutzige SMS wir uns schreiben – desto weniger kann ich mich zusammenreißen … 


Inhaltsangabe:
Mister O. Heiß, Sexy und Lustig. Nick Hammer steht hinter diesem Namen. Eigentlich ein tätowierter Nerd. Sollte man bei der Beschreibung nicht meinen oder? Doch er ist genauso. Dazu ist er der Erfinder einer Show namens The Adventures of Mister Orgasmus. Jetzt kommt aber Harper daher, sie ist die Schwester seines besten Freundes, und möchte das Nick ihr Hilft. Sie braucht Hilfe in Sachen Dating und Sex. Sie fühlt sich bei Männer nicht so wohl, das soll Nick ändern. Alles läuft auch soweit gut außer dass die beiden nicht bemerken das sich ihre Beziehung zueinander verändert im Laufe der Zeit. 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist toll, sieht dem ersten Buch auch ähnlich welches ich von der Autorin gelesen haben.
 


Meine Meinung zum Buch:
Dieses Buch ist ein eigenständiges Buch, auch wenn man Harper als Charakter schon kennt. Mehr oder weniger zumindest. Im ersten Buch der Autorin ‚Big Rocks‘ lernt man Harper kennen denn sie ist die Schwester vom Protagonisten. Man kann dieses Buch aber als komplett eigenständiges Buch sehen und erleben. Wie schon in dem ersten Buch der Autorin ist auch hier wieder der Schreibstil sehr schön. Einfach aber trotzdem sehr detailliert. Es macht Spaß in diesem Buch die Geschichte zu verfolgen, sich vorzustellen wie die Orte aussehen und mitzuerleben wie es weitergeht. Das versetzte mich direkt wieder in eine schöne Lesestimmung. Doch auch die Geschichte rund um Harper und Nick hat mir richtig gut gefallen, sie ist so einfach und doch merken die beiden es halt nicht. Solche Geschichten könnte es auch fast genauso im richtigen Leben geben. Vielleicht nicht mit dieser Art von Show. Da diese Geschichte eben so toll in ein normales Leben zu versetzten ist gefällt mir das Buch ebenso gut. Das hat einfach was. In dem Buch kommt der Sex natürlich nicht zu kurz, wie sollte es auch wenn die Show schon The Adventures of Mister Orgasmus heißt und es eigentlich ja auch genau darum geht. Sex. Deswegen sollte man hier nicht erwarten das es nur beiläufig erwähnt wird.
Mir aber hat das alles zusammen gut gefallen, es passt zusammen.
Fazit zum Buch:
Ein schönes Buch, ich sehe als eigenständiges Buch. Die Geschichte gefiel mir sehr gut. 5 Füchse.


Mittwoch, 7. Februar 2018

Anna Stephens - Wächter und Wölfe 01 - Das Ende des Friedens


 Anna Stephens - Wächter und Wölfe 01 - Das Ende des Friedens 

 Seitenanzahl: 512 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Blanvalet
Reihe: Wächter und Wölfe
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Januar 2018
 

ISBN: 978-3-7341-6130-8 (TB), 978-3-641-20916-2 (eBook)
Preis: 16,00€ (TB), 12,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Anna Stephens hat einen Abschluss in Literaturwissenschaft der Open University und arbeitet heute in der PR-Abteilung einer großen internationalen Kanzlei. Sie hat einen schwarzen Gürtel in Karate, und ihrer Ansicht nach ist es eine große Hilfe, zu wissen, wie es ist, einen Schlag ins Gesicht zu bekommen, wenn man Kampfszenen schreibt. Sie lebt mit ihrem Mann in Birmingham. 


Klappentext vom Buch:
Krieg wird kommen, Verrat wird lähmen, Tod wird herrschen …
Dom ist ein Seher, doch seine Gabe ist mehr Fluch als Segen, denn seine Visionen sind ungenau und körperlich auszehrend. Da begegnet er der geflohenen Sklavin Rillirin. Sie warnt ihn und sein Volk vor einer Invasion der Barbaren. Aber kaum jemand glaubt ihr. Da ereilt Dom eine Vision von erschreckender Klarheit. Er muss Rillirin vertrauen und den Klan der Wächter und Wölfe auf den Krieg vorbereiten, sonst wird nicht nur er sterben, sondern sein ganzes Volk. 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover finde ich ok. Es ist düster und passt zu der Geschichte aber wirklich meines ist es nicht. Man hätte es sicher auch anders gestalten können.
 


Meine Meinung zum Buch:
Eins möchte ich vorweg schon einmal Loben. Bücher mit Karten finde ich ja super, so kann man sich ein gutes Bild von der Welt machen in der das Buch spielt. Mir macht es immer wieder Spaß in diese Karte zu schauen und den Ort zu suchen über den gesprochen wird. Wie man aber hört ist das Cover weniger meines, ich wollte das Buch wegen dem Klappentext lesen. Ich muss sagen gelohnt hat es sich auch. Es ist zwar jetzt nicht der Brüller das Buch aber die Geschichte ist Spannend, einfach anders und es macht Spaß eine neue Welt zu entdecken. Die Kapitel drehen sich um die Hauptpersonen dessen Namen das Kapitel trägt und so führt das Buch weiter durch die Geschichte während es immer wieder wechselt. Die Geschichte an sich wird aber nicht aus der Sicht der Charakter erzählt und so kommt man auch nicht aus dem Lesefluss, sondern kann gewohnt weiterlesen. Sehr angenehme Längen von Kapitel, der Schreibstil der Autorin und die Art die Kapitel zu unterteilen war für dieses Buch genau richtig. Die Autorin schreibt sehr ausführlich, vielleicht wäre es an manchen Stellen kürzer gegangen, doch auch sehr spannend und ihre Charaktere in dem Buch sind wirklich sehr gut ausgearbeitet. Wie das Cover schließen lässt ist die Geschichte recht düster, dreht sich sehr viel um den Krieg in diesem Land. Doch trotzdem ist die Geschichte wirklich sehr gut geworden, ich wurde gerne den zweiten Teil lesen.

Fazit zum Buch:
Es gibt stellen in dem Buch die hätten kürzer sein können, das Cover ist auch nicht so meines. Im ganzen ist das Buch etwas langatmig aber es bekommt 4 Füchse da es eine spannende Geschichte ist.